Klares Statement auf Fußgängerampel...

Die Gesmolder DPSGer vom Stamm Horizonte haben die schöne Tradition, alljährlich zur Kirmes einer Fußgängerampel eine neue Botschaft zu verpassen. Hierzu werden einfach Schablonen aufgesetzt. Dieses Jahr zierte das rote Licht der Schriftzug „FCK NZS“, wohingegen das grüne Licht „Refugees welcome“ verkündete. Das gelb war mit einem Elch, dem Stammessymbol hinterlegt. „Nach diesen ganzen AfD-Geschichten fanden wir es einfach passend“ erklärte die Stammesvorsitzende der Osnabrücker Zeitung. Bildquelle: Christoph Pabst Quelle: Osnabrücker Zeitung 20.09.2016 Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Auf zum Müll sammeln!

Müllsammelaktionen legt man am besten auf März und November. Dann ist der Bewuchs noch nicht oder nicht mehr im Weg, das meiste Laub verschwunden und die Untaten gut zu finden. Wir gratulieren im März für ihren Einsatz den Pfadfinderstämmen aus Dehrn, Leck, Esslingen (CVJM-Pfadfinder), Leverkusen, Wiesbaden (Boyscouts), Kray, Königstein, Arnsberg, Emmendingen, Wolbeck, Gesmold, Essen, Wesel-Feldmark, Pfeddersheim, Datteln, Homberg, Gladbach, Melchingen und Niederkassel. Ob ihr das nun „Aktion Ameise“, „Pick up Day“ oder „Frühjahrsputz“  nennt, ist ja wurscht. Ihr macht das großartig! Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...