Vandalierer zerstören Schnitzeljagd...

Stamm Sankt Josef der DPSG in Selm hatte sich gute Gedanken gemacht, wie er während coronabedingter Gruppenstundenpause dennoch Jugendarbeit gestalten könnte. So legte er u.a. eine GPS-Schnitzeljagd mit mehreren Stationen an, die von vielen Familien begeistert angenommen wurde. Gut 100 Stunden Arbeit waren in den gesamten Geocache investiert worden. Doch immer wieder wurden einzelne Station Opfer von Vandalismus bzw. Diebstahl, wie die Pfadfinder nun verärgert mitteilten. Und dies, obgleich die Stationen versteckt und die Behälter mit dem Hinweis, man möge sie bitte liegen lassen, versehen waren. Jüngst wurde auch die Hauptstation, eine große, extra selbstgezimmerte Schatzkiste, von ihrem Versteck entfernt und von den Pfadfindern zerstört an anderer Stelle aufgefunden. Quelle: Ruhr-Nachrichten 03.03.2021 Bildnachweis: Lena Eisenhauer, Stamm Sankt Josef,...