Podiumsdiskussion: Rechter Terror Sep24

Podiumsdiskussion: Rechter Terror...

Einladung zu Podiumsgespräch und Diskussion mit dem Buchautor Martin Steinhagen und dem Journalisten Joachim F. Tornau 29. September 2021, 18:00 Uhr, Meißnersaal, Jugendburg Ludwigstein Liebe Sippen, Horten und Gruppen, liebe Burgfreunde! 2012 hatte Dr. Walter Lübcke zur Einweihung des Enno-Narten-Baus gesagt: „Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Verantwortlichen von dieser Arbeit geprägt werden und ich glaube, dass dieses Haus, wenn es mit Leben gefüllt ist, sie reichlich belohnt für die vielen, vielen Stunden, die hier geleistet wurden.“ Sieben Jahre später, am 1. Juni 2019, erschoss ein Rechtsterrorist den Kasseler Regierungspräsidenten. Mit Blick auf die bundesdeutsche Geschichte wurde damit erstmals ein hoher politischer Beamter aus rechtsextremistischen Motiven ermordet. Dass die Tat keinen Anfangspunkt markiert, sondern für eine weitere Stufe in einem langen Radikalisierungsprozess des rechten Terrors in Deutschland steht, zeigt Martin Steinhagen in seinem jüngst erschienenen Buch „Rechter Terror. Der Mord an Walter Lübcke und die Strategie der Gewalt“. Der Journalist zeichnet darin den Tathergang detailgenau nach, gibt tiefe Einblicke in die Biographie sowohl des Opfers als auch des Täters und betrachtet das gesellschaftliche Klima, das den Möglichkeitsraum für das Attentat eröffnete. Martin Steinhagen stellt sein Buch in einem Podiumsgespräch mit Joachim F. Tornau, Experte für die rechtsextreme Szene in Nordhessen vom Journalistenbüro Kassel, und anschließender Diskussion im Publikum vor. Organisiert wird die Veranstaltung über das hessenweite Projekt der Jugendbildungsstätte „Grauzone: historisch-politische Extremismusprävention zum völkisch-nationalistischen Milieu“. Mehr Informationen zur Veranstaltung finden sich in der Einladung. Für die Teilnahme (es gilt die 3G-Regel) ist eine vorherige Anmeldung mit Kontaktdaten erforderlich – bitte per E-Mail an Dr. Alexander Akel von der Jugendbildungsstätte Ludwigstein: alexander.akel@burgludwigstein.de Euer Ansprechpartner für Rückfragen ist Stephan...

Wandervogel Wintertreffen WaldWeihnacht Okt14

Wandervogel Wintertreffen WaldWeihnacht...

EINLADUNG! Wandervogel Wintertreffen WaldWeihnacht Mo.1.12. – So.6.12.2020 Rabenhof Lüttenmark Wir laden Interessierte herzlich ein zu unserem Wandervogel-Wintertreffen mit WaldWeihnacht. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Vorbereitung brauchen wir schriftliche Angaben. Den Anmeldebogen kannst Du per Telefon anfordern. Von Montag bis Donnerstag beim Wintertreffen gibt es in der Teestube Lieder und Gespräche zu NaturKultur und Fahrt sowie Ausfahrten. Freitag wird aus „hedos lieder“ gesungen. Am Sonnabend gibt es Singen und Waldweihnacht. Details auf der Webseite. Es ist möglich für 1 Tag oder mehrere Tage zu kommen. Nähere Infos, das genau Programm des Wintertreffens, unser „Sorgsamprinzip“ und vieles mehr zu unserem Bund findest Du auf unserer Webseite. Nach der besonders gut gelungenen Wandervogel-Ernte wandervogel e.v. NaturKultur Kontakt und aktuelle Infos: Rabenhof, Leisterförder Str. 23, 19258 Greven-Lüttenmark hedo@wandervogel.info, www.wandervogel.info                    0152 2198 3817 wv-Konto: Spk Mecklenburg-Schwerin, IBAN: DE11 1405 2000 1728 9125 43 Hast Du Fragen, bitte anrufen:  an 0152 2198 3817. Laufend aktuelle Information + unsere Zeitschrift:...

Einladung Bardentreffen Jan09

Einladung Bardentreffen

EINLADUNG zum 16. Überbündischen BARDENTREFFEN am Samstag, 29. Februar 2020 in der Bundesmühle der CP Saar in Zerf Horridoh, liebe Freunde des Bardensingens! Wiederum findet das Bardentreffen 2020 im Monat Februar statt – auch diesmal in der Hoffnung auf einen milden Winter. Wie üblich – die notwendigen Informationen (also nichts Neues für die Alten Hasen): Die Mühle verfügt über 7 Mehrbettzimmer (25 € pro Bett) und ein großes Matratzenlager (8 €). Darüber hinaus: Übernachtungs-möglichkeit in Schillingen, Hotel Maßem (T.: 06589/1682). Anfragen bezüglich Quartier bei unserem bewährten Mühlenvogt wolle (T.:01707824647). Kosten: 7 € „Eintritt“ (Schüler, Studenten, Bedürftige 3€). Wiederum wird eine kräftige Suppe angeboten (5 €) – ansonsten Selbstversorgung. Auskünfte über die Mühle und Anfahrtmöglichkeiten finden sich im Internet unter cpsaar.de Last, but not least: Die dringende Bitte an alle potentiellen Sänger und Sängerinnen, mir ihre Liedvorschläge vorab mitzuteilen, damit es nicht zu überflüssigen Wiederholungen kommt. Anmeldungen bitte bis 15. Februar! Beginn der Liedvorträge (wie immer): 18.oo Uhr Informationen über Intention und Praxis des Bardensingens finden sich unter meinen Namen im Internet. Ich wünsche Euch allen ein frohes Weihnachtsfest und den (obligatorischen) „guten Rutsch“ ins Neue Jahr (aber hoffentlich ohne Rutschen am 29.2/ und 1.3.!) und grüße Euch herzlich! Euer Manni Manfred Nimax, Eupener Straße 129, 52066 Aachen, T.:0241/66789...

Einladung Tag der offenen Jurte & Singeabend Mai02

Einladung Tag der offenen Jurte & Singeabend...

Die BdP-Aufbaugruppe Sirius aus Köln lädt am Samstag, den 18.05.2019 ab etwa 14 Uhr ein zum Tag der offenen Jurte (2019-05 TdoJ – Gästeflyer A4) in die Flehbachaue in Brück (direkt am Marktplatz). Geboten werden Schnitzen, Orientierung mit dem Kompass, ein Karussel und natürlich gibts auch Stockbrot. Für Bestandspfadfinder dürfte hingegen der Singeabend ab 19 Uhr bis 22 Uhr interessanter sein (2019-05 Einladung Liederabend), dieser findet im Anschluss an den Tag der offenen Jurte „Am Gräfenhof“ in Köln-Brück statt (ebenfalls am Marktplatz), Haltestelle...

Bardentreffen Jan09

Bardentreffen

EINLADUNG Zum 15 . Bardentreffen am Samstag, den 23.Febr. 2019 in der Bundesmühle der CP Saar in Zerf Liebe Freundinnen und Freunde des Bardensingens, vorab Euch möchte ich Euch allen meine guten Wünsche für ein gesundes, und erlebnisreiches Neues Jahr übermitteln. Wiederum haben wir die Veranstaltung in den Februar gelegt, weil ein solcher Termin auf breite Zustimmung traf, trotz der Unwägbarkeiten winterlicher Witterung. Hoffen wir, dass Petrus uns auch diesjährig wohlgesonnen ist. Hier die üblichen Informationen: Die Mühle verfügt über 7 Mehrbettzimmer (25€ pro Bett) und ein geräumiges Matratzenlager ( 8 € pro Bett). Darüber hinaus gibt es noch das Hotel Maßem in Nachbarort Schillingen (6589/1682). Wegen der Quartierfrage bitte an wolle (Wolfgang Pester) wenden, unserem bewährten Mühlenvogt , unter 01707824547. Wie in den Vorjahren beträgt der Unkostenbeitrag 7 € (Schüler, Studenten, Bedürftige 3€), und es wird wieder eine kräftige Suppe (5€) angeboten. Für Ortsunkundige: Die Anfahrtsmöglichkeiten und weitere Auskünfte über die Mühle finden sich im Netz unter cpsaar.de . Ob diesjährig auch ein Vorabendprogramm (am Freitag 23.2.) stattfindet, ist noch nicht geklärt. Falls ja, erfolgen einschlägige Benachrichtigungen. Auf jeden Fall ist eine Anreise schon am Freitag möglich. Das vorjährige Bardentreffen fand erfreulicherweise so viel Zuspruch, dass sich die Singevorträge über mehr als 4 Stunden hinzogen. Naturgemäß konnte folglich nur ein Teil der Lieder auf die CD gebracht werden, und manch gelungener Beitrag musste leider außen vor bleiben. Ich möchte in diesem Zusammenhang an alle Sänger die ebenso dringende wie herzliche Bitte richten, mir Ihre Liedvorschläge vorab mitzuteilen a) um Wiederholungen zu vermeiden und b) um nach Möglichkeit (!) bündischem bzw. bündisch-affinem Liedgut den Vorrang einzuräumen, wohl wissend, dass der Begriff „bündisches Liedgut“ in der Tat „ein weites Feld“ ist. Anmeldungen bitte bis spätestens 15. Februar! In diesem Sinne liebe Grüße und ein herzliches...