Schlagwort: CPRR

  • Royal Rangers nahmen Abschied von Mirco

    Am Abschiedsgottesdienst und der Beisetzung von Mirco auf dem Grefrather Friedhof nahmen rund 400 Trauergäste teil, darunter auch Mircos Klassenkameraden, die Soko Mirco und seine Pfadfindergruppe der Royal Rangers, der auch seine Geschwister angehören. Gemeinsam gaben sie dem bunt angemalten Sarg das letzte Geleit von der Trauerkapelle bis zum Grab. In seiner Ansprache richtete sich Präses…

  • Royal Rangers halfen mit Vermisstenanzeigen

    Als Ende Juni die 25-jährige Arzthelferin Anne aus Bargteheide spurlos verschwand, war die Anteilnahme in der Bevölkerung sehr groß. Spontan wurde eine Website ins Leben gerufen, um die Bargteheiderin aufzufinden. Auch 20 Pfadfinder der örtlichen Pfadfindergruppe der „Royal Rangers“ beteiligten sich, liefen mit Vermisstenanzeigen durch die Regionalbahn, in welcher die Verschwundene zuletzt gesehen worden war.…

  • Rettungshunde erschnüffeln Pfadfinder

    Die „Malteser Rettungshunde-Staffel“ aus Freudenstadt war zu Besuch bei den Royal Rangers. Sie boten den Wölflingen und Pfadfindern einen Einblick in ihre Arbeit, berichteten von der aufwändigen Aus- und Weiterbildung der Hunde. Höhepunkt war die gemeinsame Fährtensuche. Zu sehen, wozu Hunde fähig sind und wie sie dadurch Menschenleben retten können, war ein prägendes Erlebnis für…

  • Royal Rangers als Piraten

    Mit über 200 Teilnehmern verbrachte Stamm 68 aus Rüsselsheim der Christlichen Pfadfinderschaft Royal Rangers ein Piratenlager in Gräveneck an der Lahn. Kernstück des Lagers war ein großes Piratenschiff aus 400 Holzbalken, welches die Kulisse bot für ein Theaterstück, welches die Pfadfinder selbst geschrieben hatten und das an fünf Abenden in Folge episodenweise aufgeführt wurde. Höhepunkt…

  • Royal Rangers in Norwegen unterwegs

    Unter dem Motto „Einfach. Genial“ verbrachte der Stammposten 115 Sinsheim der Christlichen Pfadfinderschaft Royal Rangers ihre Großfahrt in Norwegen. Obwohl aufgrund stürmischer See ihr eigentlicher Plan, 12 Tage auf einer einsamen Insel zu verbringen, nicht wie geplant durchgeführt werden konnte, wurde die Fahrt dennoch zu einem vollen Erfolg. Ohne jeglichen Luxus genossen sie die Schönheiten…

  • Neuer Stammposten in Wangen

    Die Christliche Pfadfinderschaft Royal Rangers hat einen neuen Stammposten in Wangen eröffnet. Mit Informationsveranstaltung und Pressekonferenz wurde die Arbeit der Organisation vorgestellt. Das Ziel sei es, den Kindern einen Gegenpol zu bieten zu Leistungsdruck, Fernsehen und Computer. In der Gründungsphase starten die Wangener Ranger mit einem Kundschafterteam von Jungs im Alter von neun bis elf…

  • Pfadfinder besuchen Asylbewerber

    Eine Gruppe von 20 Pfadfindern der Christlichen Pfadfinderschaft Royal Rangers aus Meßkirch nutzen die Weihnachtszeit, um eine Gemeinschaftsunterkunft zur Unterbringung von Asylbewerbern zu besuchen. Mechthild Grau vom Caritas-Sozialdienst für Flüchtlinge informierte die Pfadfinder über die gesetzlichen Bestimmungen und das Leben und die Arbeit in der Gemeinschaftsunterkunft. Die Pfadfinder verteilten selbst gebackenes Weihnachtsgebäck und unterhielten die…

  • Royal Rangers sexuell ausgeglichen

    Nach Aussage des Pastors Ralp Habener haben die Royal Rangers mittlerweile ebenso viele weibliche wie männliche Mitglieder. Er vermutet einen Zusammenhang mit dem gestiegenen Computerkonsum der Jungs. Das diesjährige Hessencamp der Organisation fand mit 800 Teilnehmern in der osthessischen Burg Herzberg unter dem Thema «Meisterwerke» statt und orientierte sich an der florentinischen Kultur des 15.…

  • Royal Rangers helfen elternlosen ukrainischen Kindern

    Um das Leiden elternloser ukrainischer Kinder zu lindern, die unter unvorstellbaren Umständen ihr Zuhause und ihre Familie verloren haben, haben die südhessischen Stämme der Royal Rangers in der Kleinstadt Ivanichi in der Ukraine ein Grundstück gekauft und dort ein Kinderheim errichtet. Mittlerweile ist das Haus fertig gestellt – zur Einweihung fuhr eine Delegation von 41…

  • Auf nach Sibirien

    Auf Großfahrt nach Sibirien? Kein Problem für die Royal Rangers, denn auch dort gibt es Rangers. Über die Trasse der alten Baikalbahn, die ursprüngliche Strecke der Transsibirischen Eisenbahn, ließ es sich prima wandern in einer atemberaubend schönen Landschaft ohne jede Einkaufsmöglichkeit. Quelle: scouting 01-08

  • Gesprayte T-Shirts

    Wer schon unzählig oft T-Shirts in Gruppenstunden bemalt oder gebatikt hat, wird sich über einen kreative Abwechslung der Royal Rangers freuen: Sprayen! Neben den T-Shirts benötigt man nur eine selbstgestaltete Schablone (erstellt mit Hilfe eines Teppichmessers) und eine Sprühdose mit der Farbe seiner Wahl. Quelle: scouting 01-08

  • Royal Rangers mit zweitem Standbein im Filmgeschäft

    „Amazing Grace“ heißt der Titel eines Filmes, der in verschiedenen markanten Landschaften in Unter-, Mittel- und Oberfranken, in Österreich und Kroatien an den original Winnetou-Schauplätzen entstand. Das Besondere: Die Schauspieler stammen aus christlichen Jungendgruppen, allen voran den Royal Rangers. Neben spannender Handlung hat deshalb auch die frohe Botschaft ihren Platz. Alle Mitwirkenden sind Laien und…

  • Mehlsockenschlacht zum zehnjährigen Bestehen

    Vom Nieselregen ließen sich die sturm- und wettererprobten „Royal Rangers“ vom Stamm 166 in Rüsselsheim nicht abhalten. Bei klammen Temperaturen errichteten die Pfadfinder anläßlich ihres zehnjährigen Bestehens am 21./22. Mai ihre wetterfesten Kothen und Jurten auf der Wiese im Ostpark. Die Feuerstelle wurde zum Schutze vor dem Wasser auf lehmgeschützten Hölzern aufgebaut und mit einem…