Impfpflicht für Canadische Pfadfinder...

Die Scouts Canada führen die Impfpflicht für alle Mitarbeiter, Mitglieder und Teilnehmer ein, soweit für diese (altersbezogen) Impfstoffe zur Verfügung stehen. Ab dem 1. November 2021 ist eine vollständige Impfung für alle persönlichen Pfadfinderaktivitäten im ganzen Land erforderlich. Die Verband erhofft sich davon, die Verbreitung von COVID-19 und seinen Varianten zu stoppen. Der Verband bittet seine Mitglieder, eine wesentliche Rolle dabei zu spielen, die Ausbreitung des Virus und seiner Varianten zu stoppen, damit Kinder wieder Kinder sein könnten. Jede Person, die aus medizinischen oder religiösen Gründen nicht geimpft werden könne, könne eine Ausnahme beantragen und werde berücksichtigt. Wer ungeimpft bleibe, könne an virtuellen Aktivitäten teilnehmen. Zusätzlich zu dieser neuen Richtlinie von Scouts Canada werde man auch weiterhin alle bundesstaatlichen, provinziellen und lokalen Gesetze befolgen, die sich auf die vollständigen Impfvorschriften bezögen. Der Beschluss wird von den Mitgliedern gemischt aufgenommen. Auch jene, welche eine Impfung grundsätzlich gutheißen, merken teilweise an, dass sie nicht von oben herab „verordnet“ werden solle. scouts.ca/news-and-events/news/2021/09/scouts-canada-introduces-vaccination-requirement-for-all-members facebook.com/scoutscanada/photos/a.10150560750168657/10158671944593657/?type=3&theater...

schwarzbunt 2022: ABGESAGT

Lieber schwarzbunter Haufen, hinter uns liegen anstrengende Jahre, Monate und Wochen. Die letzte Zeit war aber intensiver und hat uns vor größere Herausforderungen gestellt, als wir vorhersehen konnten. Dies hat uns heute zu der schweren Entscheidung geführt, das schwarzbunt, unser Herzensprojekt, in der Form wie wir es geplant haben abzusagen.  Die Gründe hierfür sind vielfältig und komplex. Da ist zunächst die finanzielle Mehrbelastung, die unserer bisherigen Planung zum Einen aufgrund der coronabedingten Lagerverschiebung und zum Anderen aufgrund gestiegener Kosten für Material und Pacht entgegen steht. Auch mussten wir mit Veränderungen im Team und wechselnden Verantwortlichkeiten am Veranstaltungsort umgehen. Kontaktbeschränkungen und fehlende physische Treffen haben die Lösung der vorhandenen Aufgaben nicht leichter gemacht. Diese Umstände haben auch dazu geführt, dass die Motivation für uns alle unter der starken Belastung gelitten hat. Darüber hinaus ist weiterhin unklar, ob und unter welchen behördlichen Auflagen Zeltlager im kommenden Frühjahr stattfinden können. Im Ergebnis erscheinen uns die Risiken der vorgenannten Gründe größer als die Chancen, die wir in einer Lagerdurchführung sehen. Wir haben am vergangenen Wochenende in einem intensiven Prozess alle Möglichkeiten und Eventualitäten abgewogen, durchdiskutiert und von allen Seiten beleuchtet. Wir mussten diese Entscheidung sehr kurzfristig treffen, weil wir externen Beteiligten zeitnah eine Antwort geben mussten. Ergebnis war am Ende dieses Tages, dass eine Durchführung unter diesen Umständen nicht mehr tragbar ist. Wir wollen uns an dieser Stelle dennoch für all den Zuspruch, das Vertrauen und die Unterstützung von allen Seiten bedanken. Ihr habt den Prozess bis hier hin zu etwas unvergleichlichem gemacht. Bis hoffentlich ganz bald! Gut Pfad, Ayen und Horridoh Euer schwarzbunter...

Peter-Rohland: ABGESAGT

Liebe Freund*innen des Peter-Rohland-Singewettstreit, dies ist die wahrscheinlich bitterste Mail, die wir jemals über diesen Verteiler schicken mussten. Das Wichtigste vorab: Der Peter-Rohland-Singewettstreit 2021 wird ersatzlos abgesagt.   Diese Entscheidung ist eine, mit der wir uns und wahrscheinlich viele andere auch enttäuschen. Wir haben dieses Jahr unglaublich viel Feedback bekommen, dass sich alle auf ein Treffen mit Musik und abendlichem Singen freuen. Die Anmeldungen waren zahlreich und gerade bei den Fahrtengruppen und Ensembles hätten wir einen erfreulichen Höchststand erreicht. Auch wir vom Orga-Team waren geradezu euphorisch in Gedanken daran, wieder am Feuer bis in die Morgenstunden gemeinsam zu stehen. Aber leider ist genau das der Grund, warum eine Präsenzveranstaltung in den letzten Tagen leider nicht mehr durchführbar erschien. Wer will schon eine Singerunde mit Abstand und Maske? Und daran hätte leider keine Weg vorbeigeführt. Wir als Veranstalter konnten dafür keine Verantwortung übernehmen. Wir haben auf diese Präsenzveranstaltung hingearbeitet und lange damit geplant. Zu sehr haben wir sie vermisst. Als klar wurde, dass es nicht geht, haben wir nach Alternativen gesucht. Aus verschiedensten organisatorischen Gründen kamen diese aber auch nicht mehr in Frage. Deswegen müssen wir leider – drei Wochen vor der Veranstaltung – den Wettstreit komplett absagen. Wir hoffen umso mehr, dass wir uns nächstes Jahr ENDLICH wiedersehen und gemeinsam die schöne Kultur des füreinander und gemeinsam Musikmachens pflegen. Am ersten Septemberwochenende 2022 wird dann hoffentlich der 22. Peter-Rohland-Singewettstreit ausgetragen werden können. Bis dahin alles Gute euch! Euer Orga-Team, Maren, Daniel und...

Corona killt Sippachsmühle

Unser Pfadfinderheim Sippachsmühle bleibt für immer geschlossen. Wir haben solange in der Corona Lage durchgehalten und gekämpft, wie es ging. Aber leider sind wir jetzt an einem Punkt angekommen, wo wir die Reißleine ziehen müssen und unser Pfadfinderheim Sippachsmühle im Herbst aufgeben werden. Seit März 2020 sind wir dort für Belegungen geschlossen und haben keinerlei Einnahmen. Alle Rücklagen, die wir für dringende Investitionen gebraucht hätten, sind fürs Überleben drauf gegangen. Die Aufnahme von neuen Schulden und staatlichen Förderungen hat uns zwar etwas Zeit erkauft, aber ein wirtschaftliches Überleben nach dem Sommer ist einfach durch die noch bestehenden Auflagen und dadurch andauernde Buchungsabsagen nicht möglich. Auch diese Saison wird für uns zu einem Totalverlust. Ein Neustart 2022 ist finanziell und personell für uns nicht schaffbar. Darum heißt es leider in den nächsten Monaten Abschied nehmen. Wir möchten uns bei allen Gruppen, die wir in den letzten 16 Jahren dort begrüßen durften, für viele schöne Augenblicke bedanken. Mehr als Danke möchten wir zu allen Helferinnen und Helfer sagen, die sich für unser Pfadfinderheim Sippachsmühle eingesetzt haben und dies erst ermöglichten. Der viel zu frühe Verlust von Wolfgang Bierbrauer und jetzt auch noch von Alf (Alfred Martin) ist nicht kompensierbar. Aber die beiden und  unser Pfadfinderheim Sippachsmühle werden für Viele, die eine tolle Zeit dort hatten,  immer in Erinnerung...

HaSiWe: Abgesagt!

Wir machen es kurz: Wir sagen den Hamburger Singewettstreit ab. Für die einen mag es überraschend kommen. Für die anderen mag es von Anfang an vorhersehbar gewesen sein. Die Wahrheit liegt wahrscheinlich irgendwo in der Mitte. Wir wollten daran glauben, dass der Hamburger Singewettstreit stattfindet. Und bis zum Ende haben wir gehofft. Um so größer ist heute die Enttäuschung. So sehr hätten wir uns auf ein kleines bisschen Lagerfeuerduft gefreut, auf ein kleines bisschen Wiedersehen, wenn auch ohne Nachfeier. Sogar auf den schiefsten Beitrag auf der Bühne hätten wir uns gefreut! Aber: Gesundheit geht vor. Wir sehen und vor allem hören wir uns wieder. (Orga-Team des...