Mit Zirkuswagen und Treckern auf Theatertournee...

Wildwux ist das Jugendtheaterprojekt des Bundes Deutscher Pfadfinder in Niedersachsen. Mit Zirkuswagen und Treckern reist die Gruppe durch Norddeutschland und hat sich mit provokanten Themen bekannt gemacht. Im Oktober startete ihre neue Tournee „Die Beta-blockade – fünf Freunde, ein Klo und die Suche nach dem Antivirus.“ In dem selbstverfassten Stück nehmen die Akteure die Entscheidungsunfähigkeit ihrer Mitbürger kritisch aufs Korn. Dieses Problem stellen die Akteure als einen parasitären Virus dar, der die vorderen Hirnlappen zerfrisst, das Entscheidungszentrum lahm legt und zudem ansteckend ist. Tourneedaten und nähere Infos unter www.wildwux.org Quelle: scouting...

BDP im Konzentrationslager

Der Bund Deutscher Pfadfinder (BDP) aus dem Kreis Bad Kreuznach hat mit einer Gruppe von 23 Jugendlichen und Erwachsenen des Landkreises die Gedenkstätte in Osthofen besucht. In einer leerstehenden Papierfabrik hatten Nationalsozialisten dort Anfang März 1933 das erste Konzentrationslager im damaligen Volksstaat Hessen errichtet. Quelle: scouting...

Langeweile

Mit Hilfe eines selbstgedrehten Filmes möchten die Odernheimer Jugendlichen auf ihre Probleme und auf ihre Umfeldsituation aufmerksam machen. Unterstützt wurden sie beim Videoprojekt unter dem Motto „Jugendkultur in Odernheim“ durch den Bund Deutscher Pfadfinder (BDP). Der etwa drei Minuten lange Film zeigt Szenen aus ihrem Alltagsleben, das in dem kleinen Ort mitunter von Langeweile geprägt ist und wie etwa durch sportliche Betätigung Abhilfe geschaffen werden könnte. Das Medienprojekt fand im Rahmen der erstmaligen Woche der Kinderrechte in Rheinland-Pfalz statt. Quelle: scouting...

Zeitzeuge zu Besuch

Bei einer Fahrt des Bundes Deutscher PfadfinderInnen (BDP) zur Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers Auschwitz vor zwei Jahren lernten die Teilnehmer Stanislav Hantz kennen, der die Inhaftierung in dem Konzentrations- und Vernichtungslager überlebte. Jetzt war der 84-jährige Zeitzeuge zu Gast in Bingen und im Hunsrück. Dabei berichtete er Schülern in Bad Kreuznach und Simmern und den BDP-Mitgliedern beim Infoabend vom täglichen Überlebenskampf im Todeslager Auschwitz. Seit 1985 fährt Hantz regelmäßig nach Deutschland, um vor allem in Schulen von der nationalsozialistischen Vernichtungsmaschinerie zu berichten. Quelle: scouting...

Geldsegen

Über eine Spende der Sparkassen-Stiftung konnte sich der BDP (Bund Deutscher Pfadfinder) in Bad Kreuznach freuen. Für ihr Jugendkulturprojekt „PlöngCity“ erhielt er 10000 € und damit den größten Anteil der diesjährigen Ausschüttung. Das Projekt, das kreisübergreifend organisiert wird, stellt nach Aussage der Stiftung Jugend eine besonders intensive Bildungsveranstaltung in Form einer Jugendfreizeit dar, das seit 14 Jahren durchgeführt wird. Quelle: scouting...