Die Pfadfinder sind…

„Die Pfadfinder, das sind doch diese allseits hilfsbereiten jungen Menschen mit besten Manieren in Einheitskluft und Halstuch. Getreu dem Motto „jeden Tag eine gute Tat“ helfen sie gerne älteren Damen über die Straße. Ganz egal, ob diese dies nun wollen oder nicht. Das ist natürlich völliger Unsinn, beheimatet in den Geschichten vom „Fähnlein Fieselschweif“ in Entenhausen. Mit dem Bonndorfer Pfadfinderstamm Ulrich von Hutten hat dies nicht allzu viel zu tun. Außer dem Teil betreffs Einheitskluft, Hilfsbereitschaft und den guten Manieren…“ Schöner Einstieg beim Beitrag in der Badischen Zeitung vom...

Gemeinsamer Abend am Lagerfeuer

Einen gemeinsamen Abend am Lagerfeuer verbrachten 15 Boy-Scouts vom Troop 44 des Transatlantic Corps mit Pfadfindern vom BdP Stamm Ulrich von Hutten aus Bonndorf. Zustande gekommen war das Treffen durch Vermittlung der Gesellschaft zur Förderung der Deutsch-Amerikanischen Freundschaft (GFDAF). Bei Kennenlernspielen, Gesang, Stockbrot und Grillwurst wurden erste Kontakte geknüpft. Nun wollen die Amerikaner im Frühjahr und Sommer nach Bonndorf und Boll zurückkehren, um die nahe gelegene Wutachschlucht und das Tiefental zu erkunden und die Freundschaft zu den Bonndorfer Pfadfindern zu vertiefen. Quelle: scouting...