Vorgestellt: Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder...

Der Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP) entstand 1975 als Fusion des Bundes Deutscher Pfadfinderinnen und des Bundes der Pfadfinder. Letztere hatten ihre Wurzeln im Bund Deutscher Pfadfinder, von dem man sich aber aufgrund seiner radikal-links politischen Neuausrichtung bereits einige Zeit zuvor getrennt hatte. Der Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder ist der mitgliedsstärkste interkonfessionelle deutsche Pfadfinderbund, d.h. er ist religiös nicht gebunden. Der BdP ist Mitglieder der Weltpfadfinderorganisationen WOSM und WAGGGS.  Der BdP hat deutschlandweit 30.000 Mitglieder und verfügt über ein Bundeszentrum in Immenhausen. Hier geht es zur Homepage des Bundes. Neugierig geworden? Mehr Informationen zu diesem und über 150 weiteren Pfadfinderorganisationen in Deutschland findest du im Standardwerk „Pfadfinderbünde &-verbände“ aus dem Spurbuchverlag (ISBN 978-3-88778-370-9). Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

6000 Bäume mehr in Finteln

Kranichruf und Buchen pflanzen: Bei Fintel, einem kleinen Ort in der Nordheide zwischen Schneverdingen und Scheeßel, wurde am zweiten Novemberwochenende 2022 der bisher größte Einsatz im Rahmen der ‚Pfadfinderaktion Zeit zum Bäume pflanzen‘ durchgeführt. Auf einem Waldgelände unseres Projektpartners ‚Deutsche Wildtier Stiftung, Hamburg‘ (DWS) war der lichte Kiefernbestand mit standortgerechten Laubholzbaumarten zu bepflanzen. Hierzu waren uns 6.000 Buchen zur Verfügung gestellt worden. Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus allen großen Bünden in Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein waren eigeladen, teilgenommen haben dann der Stamm Minas Tirith im Pfadfinderinnen- und Pfadfinderbund Nord, Hamburg, (PBN) und der BdP-Stamm Torona, Tornesch. Mit Eltern und Altpfadfindern waren wir 40 Baumpflanzer. Alle Gruppen reisten klimafreundlich mit der Bahn an, der nächste Bahnhof war allerdings mehr als 10km vom Lager entfernt. Für die wahnsinnig schweren ‚Affen‘ war der Transport auf meinem völlig überladenen Anhänger organisiert. Bei der Ankunft war stockfinstere Nacht, für richtige Pfadfinder kein Problem beim Aufbau der Kothen. Zum Glück brannte in der großen Versammlungsjurte der Altpfadfindergilde schon ein gemütliches Feuerchen und die große Singerunde endete spät in der Nacht. Nachts hatte es leichten Bodenfrost gegeben, Morgennebel lag auf den Wümme-Wiesen. Das Frühstück und die gesamte, gute Verpflegung vor Ort war von der Stiftung gestellt worden. Um 9.30 Uhr standen wir im großen Kreis um Förster Knut Fischer, außerdem war Frau Haumann von der DWS angereist, schon im Morgennebel war der Fotograf Michael Korte, Hamburg, im Lager und machte wunderbare, professionelle Fotos für die Pressearbeit. Herr Fischer erläuterte, was ‚ökologischer Waldumbau‘ bedeutet, wie und wo die gut 1 m hohen Rotbuchen-Setzlinge gepflanzt werden müssen. Schnell hatten sich kleine Pflanzergruppen mit 2-4 Leuten gebildet, mit den 25er Pflanzenbündeln unterm Arm ging es in den lichten Kiefernwald. Strahlende Sonne und der nicht endende Ruf der Kraniche begleitete uns, welch wunderbare Alternative zum Lärm...

Abenteuer Pfadfinden in Mainz

Bei wilden Geländespielen neue Freunde finden, gemeinsam Abenteuer in der Natur erleben, am knisternden Feuer Geschichten erzählen und Lieder singen – all das kann man am besten bei den Pfadfindern. Und bald auch in Mainz: Als bunt zusammengewürfelte Gruppe begeisterter Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus Rheinland-Pfalz möchten wir hier einen neuen Stamm eröffnen, nicht-konfessionell und mitten in der Stadt. Los geht’s am 9. November 2022 um 17 Uhr im Goethepark mit einer ersten offenen Gruppenstunde. Herzlich Willkommen sind Kinder und Jugendliche zwischen neun und dreizehn Jahren, interessierte Eltern selbstverständlich auch. Nähere Infos gibt es unter: https://www.bdp-mainz.de/ Kontakt:...

Vorgestellt: Pfadfinderbund Weltenbummler...

Der Pfadfinderbund Weltenbummler (PbW) ist aus dem Horst Rebellen des BdP entstanden, der sich im Jahr 1981 als „Pfadfinderbund Bayern“ selbständig machte. Nach seiner Ausbreitung auch über dieses Bundesland hinweg erfolgte 1992 die Umbenennung zum jetzigen Namen. Der PbW ist koedukativ und interkonfessionell. Er verfügt als einer von wenigen Bünden in Deutschland über die sogenannte Biber- und Mini-Biberstufen, d.h. bereits Kleinkinder können in entsprechenden Gruppen in das Pfadfinden einsteigen. Zudem bietet das aus dem PbW hervorgegangene „Fahrten-Ferne-Abenteuer“-Ferienwerk Erlebnispädagogische Ferien- und Sprachreisen an. Der PbW ist sowohl Mitglied im Deutschen Pfadfinderverband, als auch im alternativen Weltpfadfinderbund „World Federation of Independent Scouts“ (WFIS) und Anbieter des Internationalen Jugendprogramms (IJP).  Mit seinen bundesweit 2000 Mitgliedern gehört er zu den größeren unabhängigen Pfadfinderbünden. Hier geht es zur Homepage des Bundes. Neugierig geworden? Mehr Informationen zu dieser und über 150 weiteren Pfadfinderorganisationen in Deutschland findest du im Standardwerk „Pfadfinderbünde &-verbände“ aus dem Spurbuchverlag (ISBN 978-3-88778-370-9). Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung....

Vorgestellt: Freier Stamm Murmeltier...

Der Freie Stamm Murmeltier wurde um das Jahr 2000 herum selbständig. Zuvor hatte er dem BdP angehört, davor der DPSG. Der ursprünglich reine Jungenstamm (inzwischen auch Mädchen) ist in Feldkirchen-Westerham ansässig und nach Eigenaussage stark bündisch geprägt. Man trägt zwar gemeinsame Kluft, hat Versprechen und Gesetz, aber der Stellenwert gerade letzteren sei geringer ausgeprägt. Der kleine Stamm unterhält eine selbst errichtete Blockhütte. Hier geht es zur Homepage der Gruppe. Übrigens existieren in Deutschland weitaus weniger sogenannte „VW-Bus-Bünde“ als weithin behauptet wird. Neugierig geworden? Mehr Informationen zu dieser und über 150 weiteren Pfadfinderorganisationen in Deutschland findest du im Standardwerk „Pfadfinderbünde &-verbände“ aus dem Spurbuchverlag (ISBN 978-3-88778-370-9). Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...