Philatelie-Artikel zu Exilpfadfindern...

In der aktuellen November-Ausgabe Ausgabe 521 der Zeitschrift Philatelie ist ein Artikel von Gottfried Steinmann (von der ArGe Pfadfinder, einer nicht-kommerzielle Vereinigung von Pfadfinder-Briefmarken-Sammlerinnen und -Sammlern, Philatelistinnen und Philatelisten) erschienen, der sich mit Exilpfadfindergemeinschaften befasst. Nach dem zweiten Weltkrieg waren im Rahmen von Flüchtlingsströmen auch aus den Baltischen Staaten auch zahlreiche Pfadfinder nach Deutschland gelangt. Litauen zählte zu den ältesten Pfadfinderorganisationen mit einer großen Zahl von Pfadfindern, gemessen an der Bevölkerung. Nach ihrer Ankunft in Deutschland fanden sich viele dieser Pfadfinder wieder zusammen und gründeten Gemeinschaften von Exilpfadfindern in Deutschland. Daraus entstanden dann anlässlich von Lagern auch Postkarten, Lagerbriefmarken und Poststempel, die heute das Herz von Sammlern und historisch Interessierten höher schlagen lassen. Informationen zu DP-Exilpfadfindern („Displaced Persons“) finden sich übrigens auch in der Ausarbeitung von Heinz...

Großtauschtag Wuppertal

Die ArGe Pfadfinder der Philatelisten beteiligt sich am Großtauschtag Wuppertal & Umgebung am 25. August. Wo? Großer Saal des Harmannus-Obendiek-Hauses / Immanuelskirche Von-Eynern-Str. 4/ Normannenstr. 24, 42275 Wuppertal Wann? Sonntag, 25. August 2019 – 10 bis 14 Uhr Was? Briefmarken, Belege, Ansichtskarten, 0-Еurо-Scheine, … Eine herzliche Einladung an...

Jahrestreffen + Ausstellungserfolg ArGe Pfadfinder...

Liebe Freundinnen und Freunde der Pfadfinderphilatelie! Unser Jahrestreffen mit Jahreshauptversammlung in Suhl vom 30.05. — 02.06.2019 nähert sich in großen Schritten: 44. Jahrestreffen der ArGe 2019 / Annual Meeting with elections…. 30.05. — 02.06.2019 in Suhl/Thüringen Michel Hotel Suhl, Platz der Deutschen Einheit 2 Kontakt: Gerhard Winter (winter-g@aon.at)oder Gottfried Steinmann (gottfried.steinmann@t-online.de) Eine Zusage des örtlichen Briefmarkensammlervereins, unseren Tauschtag (Tausch und Plausch) am 01.06.2019 zu besuchen, liegt vor. Auch der örtliche Pfadfinderstamm ist verständigt worden. Das Jahrestreffen zu einem erfolgreichen Treffen zu machen, liegt an uns allen! Hier sei noch einmal auf die wichtige Teilnahme an der Jahreshauptversammlung, diesmal mit Vorstandswahl, hingewiesen und aufgefordert! Hierzu möchten wir noch einmal darauf hinweisen, dass sich laut Satzung jedes Mitglied durch schriftliche Vollmacht von einem auf der JHV anwesenden Mitglied vertreten lassen kann. Jedes anwesende Mitglied kann maximal 2 abwesende Mitglieder vertreten. Um an der Jahreshauptversammlung teilzunehmen, muss man nicht am Jahrestreffen teilnehmen! Vielleicht kann sich das eine oder andere Mitglied unserer ArGe auch dazu entscheiden, nur zum Tauschtag und der anschließenden Jahreshauptversammlung zu kommen. Wir gratulieren unserem Sammlerfreund und ArGe-Mitglied Gottfried Steinmann zu seinem Erfolg bei der Deutschen Meisterschaft der Thematischen Philatelie in Rang 1! Diese fand während der Internationalen Briefmarkenmesse in Essen vom 09. — 11.05.2019...

Termine Sammlergilde

Hier die anstehenden Termine der ArGe-Pfadfinder: Internationale Briefmarkenmesse Essen, 09.-11.05.2019 Teilnahme der ArGe-Pfadfinder mit einem Stand! 44. Jahrestreffen der ArGe 2019 30.05.-02.06.2019 in Suhl/Thüringen Michel Hotel Suhl, Platz der Deutschen Einheit 2 Anmeldefrist abgelaufen Münchner Herbst 2019 18.-20.10.2019 in Zorneding Gasthof Neuwirt, Münchner Straße 4 Anmeldung bei Inge Fritsch (helmuth.fritsch [ät]ps-hefi.de)...

20. Jahre Philatelistische Bibliothek Wuppertal...

Nach dem Beschluss auf der JHV der ArGe Pfadfinder e. V. am 02.06.2018 wird die ArGe der Philatelistischen Bibliothek Wuppertal e. V. als Mitglied beitreten. Deshalb hier ein Pressebericht zu dieser. Ab 17. September gibt es anlässlich des 20-jährigen Jubiläums eine Ausstellung. 20 Jahre Philatelistische Bibliothek Wuppertal – Hans-Jürgen Dobiat (A.I.J.P.) Ende 1998 gründeten Briefmarkensammler und -vereine die Philatelistische Bibliothek Wuppertal e.V. Der Verein ist in das Vereinsregister beim Amtsgericht Wuppertal eingetragen. Das Finanzamt Wuppertal-Elberfeld erkannte die Bibliothek als gemeinnützigen Verein an. Vorsitzender wurde Hans-Jürgen Dobiat und als sein Stellvertreter wurde Claus Malangeri gewählt. Um die Finanzen des Vereins kümmert sich Bernd Braches. Alle drei sind zurzeit noch in Ihren Ämtern. Geschäftsführer wurde 1998 Lothar Stiebel, ihm folgte vor Jahren Volker Liek. Zunächst wurde die Bibliothek als Magazinbestand in den Räumen der Stadtteilbibliothek im Ortsteil Ronsdorf untergebracht. Ab 1999 begann das Erfassen und Einstellen der ersten Titel. In dem ersten Jahr konnten schon über 600 Bücher erfasst und eingestellt werden. Dank eines Werbeblatts vom Auktionshaus Ulrich Felzmann konnte während der Weltausstellung IBRA ´99 in Nürnberg für die Bibliothek geworben werden. Der Erfolg war großartig. In den Monaten nach der IBRA trafen beim Leiter der Bibliothek Briefe und Pakete mit Literaturspenden ein. Die ersten Dauerleihgeber stellten Literatur zur Verfügung. Neben einer Dame aus Berlin gehörten auch die Arbeitsgemeinschaften Polen und Jugoslawien dazu. In der Zwischenzeit hat auch die Arbeitsgemeinschaft Griechenland ihre Bibliothek als Dauerleihgabe eingestellt. Der Bestand wuchs kontinuierlich und umfasst heute etwa 17.000 Titel. Vor einigen Jahren mussten wir aus den Räumen der Stadtbibliothek ausziehen in einen Schulpavillion. Das Gebäude wurde abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. Im neuen Gebäude war für unsere Bibliothek jetzt kein Platz mehr. Die Suche nach geeigneten Räumen begann. Unterstützt wurden wir bei der Suche durch die Stadtbibliothek und...