Rückblick auf kunterbunte Ferienwochen

Bau einer Wasserbahn

Die kunterbunten Ferienwochen, die im Haus St. Georg vom 04.- 09.07.22 für Grundschulkinder und vom 18.-22.07.22 für 10-14- Jährige stattfanden, waren ein voller Erfolg. Zwischen Abenteuern und Wikingern haben in der Woche für die Grundschulkinder täglich 26 Kinder aus Wegberg und dem Umland teilgenommen. Die Woche wurde durch den Kreis Heinsberg und das Paket „Aufholen nach Corona 2022“ gefördert. Unter anderem konnten die Kinder einen Schatz suchen, schnitzen, Wasserbahnen bauen, batiken, Wikingerspiele erleben, Tipis bauen, Papier schöpfen und vieles mehr. Die Rückmeldungen waren sehr positiv. Felicitas Hoffmann, pädagogische Leitung im Haus St. Georg, ist begeistert: „Das Programm war nach nur wenigen Tagen ausgebucht. Und wir haben sogar eine selbstgebastelte Dankeschönkarte bekommen.“

Viele kreative Angebote in der Woche für 10-14-Jährige, gefördert durch den Kulturrucksack NRW: Jeden Tag gab es ein kreatives Angebot mit einer Künstlerin. Täglich haben je nach Angebot zwischen 5 und 13 Kindern teilge- nommen. Es wurden eigene Rucksäcke genäht, bunte Tabletts und Tassen gestaltet, Fahrradschläuche und Milchtüten upgecycelt, Masken gestaltet und Stühle in Kunstwerke verwandelt. Die Jugendlichen konnten neue Techniken erproben und stolz ihre Resultate mit nach Hause nehmen.

Jetzt schon Planungen fürs nächste Jahr! Die Wochen waren wie in den vergangenen zwei Jahren ein voller Erfolg, sodass die Planungen für das kommende Jahr bereits begonnen haben. Interessierte können sich über programm@dpsg-ac.de melden und sich in den Verteiler für das Ferienprogramm eintragen lassen. Sobald es Termine oder Informationen gibt, wird über den Verteiler und auf unserer Internetseite informiert.