Bericht vom Peter-Rohland

Der Peter-Rohland-Singewettstreit, welcher stets Anfang September auf dem Gelände der Arbeitsgemeinschaft Burg Waldeck stattfindet, beging vergangenes Wochenende sein 20. Jubiläum. Das traditionelle Vorabendprogramm am Freitag war diesmal dem vor 10 Jahren verstorbenen Skynnie aus dem Zugvogel gewidmet. Dies sorgte für eine starke Präsenz von bündischen Gästen insbesondere aus dem Umfeld des Zugvogel. So viele Kohten und Jurten sollen die Vorjahre nicht gesehen worden sein. Denn der Peter-Rohland-Singewettstreit ist keine rein auf die Bewegung reduzierte Veranstaltung, auch wenn diese unter den musikalischen Beiträgen zumindest diesmal doch von wenigen Ausnahmen unter sich blieben. In einer Mischung aus illustren Fahrtenberichten von Skynnie selbst und persönlichen Erinnerungen von Weggefährten, unnachahmlich vorgetragen durch Sebi aus dem Zugvogel, stets eingerahmt von hochwertigen musikalischen Beiträgen bekannterer bündischer Ensembles mit Liedern von Skynnie bzw. über Skynnie, verging der Freitagabend viel zu schnell. Die Verfasserin dieser Zeilen hätte gern noch mehr gehört, gern auch aus den Fahrtenberichten. Skynnie, der konnte nach eigener Überzeugung fast alles. Und das nach seiner Überzeugung auch besser als andere. Solche mit vielerlei Talenten gesegnete Menschen haben wohl öfter das Problem, sich nicht auf ein Interesse festlegen zu können, noch weniger auf ein berufliches Interesse und schon gar nicht, wenn die Konsumgesellschaft und ihr Streben nach Geld zudem abgelehnt werden. So vagabundierte Skynnie eher durch sein Leben, welches viel zu früh endete und inspirierte dabei Viele durch seinen unnachahmlichen Stil. Unterhaltsam auch die kurzen Seitenhiebe auf den früheren Gruppenkameraden Christian „Faxe“ Lindner oder anschauliche Schilderungen zu anderen bekannten Personen wie Alexej Stachwotisch (Axi), der wohl das bunte Trüppchen um Skynnie für eine sehr unwürdige Schar befunden haben muss, weil sie, nachdem er behauptet hatte, im Haus gäbe es keinen Alkohol, die in seinem Kühlschrank aufgefundene volle Flasche Wodka heimlich leerten und zuletzt die leere Flasche hinter einem Bücherregal versteckten....

Peter-Rohland-Singewettstreit

Liebe Freundinnen und Freunde des Peter-Rohland-Singewettstreits, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und wir vom Orgateam freuen uns sehr auf das Jubiläumsjahr. Wer hätte am Anfang dieser Veranstaltung gedacht, dass der Wettstreit zum nunmehr 20. Mal ausgetragen wird?! So äußerte sich zumindest der Mitgründer und langjährige Organisator Zar am Wochenende. Nun kommen wir zu dem Teil, den ihr dazu beitragen könnt, dass es auch und gerade dieses Jahr ein gelungener Wettstreit wird. Drei Punkte wären uns wichtig: Ihr solltet kommen. Zur Erinnerung: 7.9.2019 um 14 Uhr beginnt der Wettstreit, am Abend vorher (Freitag, der 6.9.2019) um 21 Uhr gibt es das Vorabendprogramm (s.u.). Ihr solltet teilnehmen. Es gibt in fast allen Kategorien noch freie Plätze. Vor allem aber liegen uns natürlich immer die Fahrtengruppen und Ensembles am Herzen. Für den bündischen Nachwuchs ist der Wettstreit mit gemacht worden und die halbprofessionellen Bands der Ensemblewertung sind für das Publikum besonders spannend und herausragend. Ihr könnt Werbung machen. Erzählt allen von dem Wettstreit, ladet Freunde, Bekannte Verwandte ein und berichtet, wie schön der Ort und das Event sind! Nun zum Freitag Abend: Wir haben ein besonderes Projekt zu Gast, das an den Todestag von Skynnie erinnert und ihm zum Gedenken eine CD eingespielt hat. Es treten Musiker der Bands Singadjo, Schlagsaite, Edellatscher und viele weitere auf! Am Ende der Mail findet ihr die Ausführliche Beschreibung der Veranstsaltung „Skynnie – singend sterben“. Wir freuen uns auf viele Rückmeldungen von euch! Viele Grüße, Markus und das Orgateam Skynnie – Singend Sterben Vor zehn Jahren, in der Nacht vom 02. auf den 03. Oktober 2019, brach Skynnie (Lars Tiemann) vollkommen unerwartet beim Musizieren an seinem Kontrabass zusammen und verstarb kurze Zeit später im Krankenhaus. Bei allem Schmerz, den seine Familie und Freunde damals erfuhren, war die Tatsache, dass er, der...

Kurzvideo 9. Sängerfest des Zugvogel...

Es ist Anfang Mai, da geht es zum Sängerfest des Zugvogel, welches früher in Ottenstein, aber inzwischen zum 9.ten mal in Dümpelfeld stattfand. Frisch war es, der Samstagmorgen begrüßte Frühaufsteher mit Schnee. Aufgrund einer Doppelbelegung fand der Wettstreit nicht in der Dünalü, sondern im Schützenhaus in Schuld statt. Soll rein ästhetisch die bessere Wahl sein. Gemäß Veranstalter waren rund 600-700 Besucher erschienen. Willkommen waren alle, die nicht ausschließlich zum konsumieren erschienen, also aktuelle Teilnehmer wie auch verdiente alte Freunde. Der Appell des Vorjahres hatte gefruchtet und so konnte man sich über 14 Teilnehmergruppen freuen, welche in den zwei Kategorien U20 und Ü20 antraten, wobei die meisten zur letzteren Kategorie gehörten. Das Gesangsniveau war solide, die Organisation top. So top, dass ein ehemaliger Bundesführer des Zugvogel morgens um ein Uhr äußerte, das sei ja nun wirklich ein Phänomen, mit Organisation und Jurtenburgaufbau sei man ja inzwischen jeder Pfadfindergruppe voraus. Insofern wurde auch dem „Chef der Jurtenburg“ beim Sängerfest mit einem Kanister Motoröl gedankt. In der Kategorie U20 gewannen verdient die Mädchen der Horte Queir (bestimmt falsch geschrieben) aus der Deutschen Freischar. In der Kategorie Ü20 ebenso verdient die Bassschwestern. Besonders hervorzuheben ist natürlich auch das leibliche Wohl. Von Crepes bis hin zu Würstchen, Spaghetti Bolognese, Minestrone. Und… zu trinken gab es natürlich auch...

RSW 2019: Ein Reigen bunter Bilder...

Hoffentlich seid ihr auch alle gut getroffen. Hier die Gesamtauswahl der Bilder zum Rheinischen Singewettstreit unserer Fotographen. Herzlichen Dank an Leo, der uns einiges zur Verfügung gestellt hat. Bilder von Leo (DPB, Schwarze Adler): Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019 Rheinischer Singewettstreit 2019   Und hier die Bilder von...

Video und Siegerfotos sowie Kurzbericht vom RSW 2019...

Hier ein Video über die Siegergruppen sowie erste Bilder, gleichfalls von Siegergruppen, des gestern beendeten Rheinischen Singewettstreit 2019 sowie ein Kurzbericht. Mit regnerischer Witterung hatten vorrangig die Händler des Flohmarkt zu kämpfen. Das festinstallierte Zelt der Gemeinde hatte sich nach einem stürmischen Intermezzo verabschiedet und konnte nur punktuell durch Pavillons ersetzt werden. Der Singewettstreit selbst punktete mit sehr solidem Niveau, was sich auch bei den Beiträgen der Siegergruppen hören lässt. Die „strengsten Menschen des Abends“ (=Jury) überboten sich diesmal schier mit Sonderpreisen. Aber wie die Sprecherin Helga sagte, verlören die übrigen ja nicht, sondern gewönnen halt nicht so viel. Die lustigste Ansage kam von Stamm Loheland: „Weil einige von uns einen Heuschnupfen haben, singen wir lieber kein Frühlings- sondern ein Herbstlied“. Nachfeier mit Gesang und Tanz ging bis heute früh um sechs Uhr. Interna zuletzt: Der Bürgermeister befand zu seiner Begleitung, dass die fest in der Kirche installierte Anlage, als auch Beleuchtung verbesserungswürdig seien und dass der Ort da mal was an Geld zuschießen könnte. Besten Dank an die zahlreichen Helfer und ein Aufruf an interessierte Gruppen, doch nächstes Jahr auf der Bühne mit dabei zu sein. CDs von den Singewettstreiten gibt es wie stets bei Helmut Alba (Ömmel). Hier übrigens die Sieger in Auflistung inklusive der Sonderpreisträger.  Und hier das Video: Sowie die ersten Fotos: Sieger Fahrtengruppe Jüngere: DPSG Stamm Langerwehe, Gruppe Pfadis Sieger Fahrtengruppe Jüngere: DDPSG Stamm Langerwehe, Gruppe Pfadis Sieger Fahrtengruppe Ältere: PbW Fahrtengruppe Goldener Löwe Sieger Fahrtengruppe Ältere: PbW Fahrtengruppe Goldener Löwe Sieger Fahrtengruppe Ältere: PbW Fahrtengruppe Goldener Löwe Sieger Stämme: DPSG Stamm Langerwehe Sieger Stämme: DPSG Stamm Langerwehe Sieger Stämme: DPSG Stamm Langerwehe Sieger Stämme: DPSG Stamm Langerwehe Sieger Singekreise: BdP Klanganten Sieger Singekreise: BdP Klanganten Sieger Singekreise: BdP Klanganten Sieger Fahrtengruppe Ältere: PbW Fahrtengruppe Goldener Löwe...

Sieger des RSW

Hier die Sieger des soeben beendeten Rheinischen Singewettstreit zu Sankt Goar 2019: Sieger Fahrtengruppe 1 (Jüngere) DPSG Stamm Langerwehe, Pfadis (mit „Jungpfadfinder“, einer Umdichtung von „Vagabund“) Sieger Fahrtengruppe 2 (Ältere) PbW, Fahrtengruppe Goldener Löwe Frauentruppe mit Quotenmann und sehr begabten Geigen- bzw. Bratschenspielerinnen (sangen ein eingedeutschtes russisches Lied über Wandern mit kaputtem Schuhwerk) Stämme DPSG Stamm Langerwehe (mit einem Lied über Lebensläufe mit Lücken) Singekreise BdP, Klanganten Männertruppe mit Quotenfrau (mit einem russischen Lied über schlechte Tage) Publikumspreis „Loreleikracher“ Diverse Christliche Pfadfinderbünde (u.a. ESM), Singekreis Fizzlibuzzli Preis Nachwuchssänger DPB, Artemis Levana Preis für das beste selbstgeschriebene Lied VCP, Rhein-Main „Der Sommer geht vorbei“ Sonderpreis „Romantik“ DPB, Stellaria Sonderpreis „Heuschnupfen“ DPB, Stamm Loheland Im Jahr 2020 findet der RSW am 18. April statt. Sonderpreis der Redaktion für die längste Fahnenstange 🙂 DPB, Gemischtschaft Schwarze Adler...