Dümpelfeld naht! Feb26

Dümpelfeld naht!

Liebe Freunde aus den Bünden, das langersehnte 9. Sängerfest des Zugvogel vom 03.-05.05.2019 in Dümpelfeld bei Adenau steht kurz bevor! Mit großen Schritten bewegt sich der Zugvogel in Richtung des 10jährigen Jubiläums seines Sängerfestes. Um der Gefahr entgegenzuwirken, in alten Routinen zu erstarren, hat unser sanges- und musizierfreudiger Bund ein paar neue Ideen entwickelt, die das Fest besonders für jüngere Singegruppen, die aktiv am Singewettstreit teilnehmen wollen, noch attraktiver machen soll! Ab Freitag Abend freuen wir uns auf einen stimmgewaltigen Singeabend mit Allen in der Jurtenburg! Am Samstagvormittag wird es die Möglichkeit geben, an einem Singekreis (Neudeutsch workshop) fast vergessene und nagelneue Zugvogellieder und einen Instrumentalworkshop (Zwischenspiele) teilzunehmen. Ab Samstag Nachmittag gilt die Aufmerksamkeit Euren Liedern im Rahmen des Singewettstreites, welche Ihr einbringt in den Kategorien: a) Junge Fahrten- und Singegruppen (Durchschnittsalter unter! 20 Jahre) in der üblichen Fahrtengruppenstärke ca. 4-10 Personen, die belegbar auch eine echte Fahrten- Singe-Rotte-Sippe-Gruppe sind! b) Ältere & sonstige Singegruppen und -kreise (außer Konkurrenz zu oben) In diesem Zusammenhang war und ist es immer ein großes Anliegen des Bundes, das junge Sängerinnen und Sänger (besonders in Rahmen ihrer aktiven Fahrtengruppen) gefördert werden. Attraktive Preise (eine Kohte für Platz 1., eine Gitarre für Platz 2. und eine Komplettausgabe der Liedbuchreihe „Silberspring“ für die 3. Sieger*innen) gibt es deshalb auch nur für die Gewinner*innen in der Kategorie „Sängerinnen und Sänger unter 20“. Die Singekreise geben sich zufrieden mit einer Urkunde und aufmunternden Worten der Jury! Anmeldung der Singegruppen (mit Texten) unter saengerfest@zugvogel.org oder per Briefpost bis zum 30.04.2019. Sänger & Pimpfe zahlen für das Wochenende Eintritt/Platzgebühr von 6,00 Euro, jeder (nur) Zuhörer und Erwachsene 14,00 Euro. Abschließend wollen wir noch einmal ganz deutlich betonen, dass uns unbekannte Schlachtenbummler, die es nur auf die rauschende Singenacht abgesehen haben und sich sonst in...

Beräunertreffen 2019 Feb22

Beräunertreffen 2019

Die Vorbereitungen sind abgeschlossen und der AK Beräuner der Vereinigung Jugendburg Ludwigstein lädt vom 22.-24.03.2019 wieder zur größten überbündischen Veranstaltung auf der Burg Ludwigstein ein – dem Beräunertreffen. Erwartet werden auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Gruppen, die mit noch unveröffentlichtem Liedgut auf die Burg ziehen, um beim Singewettstreit Zuhörer*innen und Jury zu begeistern. So wächst Jahr um Jahr das Tonarchiv um weitere jugendbewegte Werke an. Daneben soll in verschiedenen Workshops und abendlichen Singerunden die gemeinsame Leidenschaft zu Musik und Gesang vertieft werden. Anmeldung und Infos unter www.burgludwigstein.de/beräunertreffen. Bildnachweis: Jugendburg Ludwigstein,...

Einladung Sammlertreffen-Tauschtag Feb20

Einladung Sammlertreffen-Tauschtag...

Die österreichische Pfadfinder Briefmarken Sammler Gilde (ÖPBSG ) lädt für Samstag, den 30. März 2019 von 10-18 Uhr zum Sammlertreffen mit Tauschtag und Flohmarkt in das Pfadfindermuseum in 1150 Wien, Loeschenkohlgasse 25 / 4. Stock. Es gibt einen Lift. Die Ausrichter schreiben hierzu: FLOHMARKT Wir möchten Euch wieder auf unsere Angebote aufmerksam machen: Es liegen von diversen Pfadfinder-Sammlern und aus unserem Archiv / Fundus sowie Pfadfindermuseum einige interessante Posten für Eure Sammlung zum Verkauf auf u. a.: Jamboree = Abzeichen / Briefmarken + FDC / Karten / Bücher / Vignetten Österreich = Pfadfinder – Sonderstempel / personalisierte Marken + Phila-Marken Deutschland / Italien / Ungarn = Pfadfinder-Sonderstempel + FDC und Vignetten Ganze Welt = Pfadfinder-Marken + Sonderstempel / Karten und Vignetten Angebote bzw. Anfragen sowie Besichtigung bitte an ÖPBSG oder Pfadfindermuseum in Wien 15, Loeschenkohlgasse 25 . Bezüglich weiterer Pfadfinder-Artikel wie Abzeichen / Bücher / Gürtelschnallen / etc. steht Euch unser Pfadfindermuseum gerne zur Verfügung, daher lohnt es sich...

Vorabendprogramm Bardentreffen Jan21

Vorabendprogramm Bardentreffen

Nun wird es doch ein Vorabendprogramm am 22.02. anlässlich des 15. Bardentreffens geben. Zielgruppe sind auch die Ein- und Anwohner von Zerf, die bekanntlich gerne zur Mühle kommen. Ömmel (Helmut Alba) wird Volkslieder, Fahrtenlieder und Chansons präsentieren, der Eintritt ist frei. Beginn ist um 19.30...

RSW 2019: Kartenvorverkauf

Ab sofort ist der Kartenvorverkauf 2019 eröffnet. Herzliche Einladung zum 12. Rheinischen Singewettstreit Liebe Freundinnen und Freunde des Rheinischen Singewettstreits, am 26. – 28. April 2019 findet auf Burg Rheinfels in St. Goar der nächste Rheinische Singewettstreit statt. Wie jedes Jahr hoffen wir auf zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den verschiedenen Bünden sowie ein begeistertes Publikum. Die Veranstaltung beginnt mit dem Pfadiflohmarkt am Samstagvormittag. Der Singewettstreit findet dann im Anschluss um 17 Uhr in der Katholischen Pfarrkirche in St. Goar statt. Nach dem Wettstreit laden wir euch zu einem bunten Begegnungsfest auf die Burg Rheinfels ein. Alle Informationen zum Wettstreit findet Ihr ab sofort auf unserer neu gestalteten Homepage: www.rheinischersingewettstreit.de Hier könnt ihr Euch über das Kontaktformular als singende Gruppe anmelden, einen Zeltplatz auf der Burg reservieren und Karten bestellen. Wahlweise könnt ihr Euch auch wie bisher per Mail bei Thiesers anmelden: thiesers@t-online.de oder anmeldung@rheinischersingewettstreit.de Im Vorverkauf kosten die Karten für Sängerinnen und Sänger 10,- Euro sowie für Besucherinnen und Besucher 12,- Euro. Bitte zahlt die Karten im Voraus, Ihr könnt sie dann beim Singewettstreit an der Kasse abholen. An der Tageskasse erhöhen sich die Kartenpreise um 2,- Euro. Der Vorverkauf endet zwei Wochen vor dem Wettstreit, ab dann gilt der Tageskassenpreis. Wer den Singewettstreit zusätzlich finanziell unterstützen möchte, kann eine „Goldene Eintrittskarte“ erwerben. Sie kostet 30,- Euro und verbindet den üblichen Eintritt mit einer Spende. Im Gegenzug bedanken wir uns mit einem reservierten Platz in der Kirche bei Euch. Interessenten für den bündischen Flohmarkt können sich unter romeo-nuernberg@web.de oder flohmarkt@rheinischersingewettstreit.de anmelden. Wir freuen uns, Euch auf dem Singewettstreit als singende Gruppe oder als Zuhörer zu begrüßen. Bis dann und Herzlich Gut Pfad für das Vorbereitungsteam „Rheinischer Singewettstreit e.V.“ Wolle, Helga, Edith und Hans-Jürgen...

Bardentreffen Jan09

Bardentreffen

EINLADUNG Zum 15 . Bardentreffen am Samstag, den 23.Febr. 2019 in der Bundesmühle der CP Saar in Zerf Liebe Freundinnen und Freunde des Bardensingens, vorab Euch möchte ich Euch allen meine guten Wünsche für ein gesundes, und erlebnisreiches Neues Jahr übermitteln. Wiederum haben wir die Veranstaltung in den Februar gelegt, weil ein solcher Termin auf breite Zustimmung traf, trotz der Unwägbarkeiten winterlicher Witterung. Hoffen wir, dass Petrus uns auch diesjährig wohlgesonnen ist. Hier die üblichen Informationen: Die Mühle verfügt über 7 Mehrbettzimmer (25€ pro Bett) und ein geräumiges Matratzenlager ( 8 € pro Bett). Darüber hinaus gibt es noch das Hotel Maßem in Nachbarort Schillingen (6589/1682). Wegen der Quartierfrage bitte an wolle (Wolfgang Pester) wenden, unserem bewährten Mühlenvogt , unter 01707824547. Wie in den Vorjahren beträgt der Unkostenbeitrag 7 € (Schüler, Studenten, Bedürftige 3€), und es wird wieder eine kräftige Suppe (5€) angeboten. Für Ortsunkundige: Die Anfahrtsmöglichkeiten und weitere Auskünfte über die Mühle finden sich im Netz unter cpsaar.de . Ob diesjährig auch ein Vorabendprogramm (am Freitag 23.2.) stattfindet, ist noch nicht geklärt. Falls ja, erfolgen einschlägige Benachrichtigungen. Auf jeden Fall ist eine Anreise schon am Freitag möglich. Das vorjährige Bardentreffen fand erfreulicherweise so viel Zuspruch, dass sich die Singevorträge über mehr als 4 Stunden hinzogen. Naturgemäß konnte folglich nur ein Teil der Lieder auf die CD gebracht werden, und manch gelungener Beitrag musste leider außen vor bleiben. Ich möchte in diesem Zusammenhang an alle Sänger die ebenso dringende wie herzliche Bitte richten, mir Ihre Liedvorschläge vorab mitzuteilen a) um Wiederholungen zu vermeiden und b) um nach Möglichkeit (!) bündischem bzw. bündisch-affinem Liedgut den Vorrang einzuräumen, wohl wissend, dass der Begriff „bündisches Liedgut“ in der Tat „ein weites Feld“ ist. Anmeldungen bitte bis spätestens 15. Februar! In diesem Sinne liebe Grüße und ein herzliches...