Randale

Die Polizei von Marburg ermittelte gegen drei Kinder im Alter zwischen 10 und 12 Jahren, die an mehreren Tagen im Oktober randalierend über den Richtsberg zogen. Dabei kam es zu etlichen Straftaten. So stiegen sie unter anderem in die Räume der VCP-Pfadfinder in der Thomasgemeinde ein, wo sie drei Äxte entwendeten, mehrere Lampen anzündeten und leichte Brandschäden verursachten. Eine Zeltplane, die Feuer fing, warfen sie durchs Fenster und verhinderten so einen größeren Schaden. Neben Hinweisen aus der Bevölkerung liegt auch eine Digitalkamera vor, die der Hausmeister der Thomaskirche bei den Aufräumarbeiten fand. Auf verschiedenen Bildern zeigen sich darauf die wohl positionierten Jungs vor den verwüsteten Räumen.

Quelle: scouting 04-07