Pfadfinder – warum?

Gut Pfad – ich heiße Maja bin 11 Jahre alt und seit ein paar Monaten bei den Pfadfindern Seligenstadt – Stamm Drachen.
Wie es dazu kam?

Ich war schon immer sehr naturverbunden und eigentlich war es schon immer mein Traum. Dann hab ich es einfach mal ausprobiert und an zwei Probestunden bei verschiedenen Stämmen teilgenommen. Danach war es für mich klar – der Stamm Drachen soll es sein! Hier fühlte ich mich von Anfang an gut aufgehoben und ich wurde freundlich empfangen. Alleine die Fahrt zum wöchentlichen Treffpunkt ist ein Abenteuer. Es geht lange durch den Wald und das einsame „Pfadfinderhaus“ auf dem riesigen Gelände hat mich gleich total fasziniert.

Alle Pfadfinder und die, die es werden wollen sind in einheitlicher Kleidung-also ihrer „Kluft“-anzutreffen. Dazu gehört ein blaues Hemd, schwarze Hose und je nachdem wie lange man dabei ist, ein Pfadfinderhalstuchtuch. Dieses bekommt man aber nicht einfach so, sondern man muss es sich hart erarbeiten und viel Wissen aneignen. Zum Beispiel verschiedene Knoten können, wissen wie man mit nur einem Streichholz ein Feuer entfacht und vieles mehr. Das Tragen der Kluft finde ich toll, denn man hat gleich ein Zusammengehörigkeitsgefühl als Gruppe.

Ich wurde direkt mit eingespannt, konnte an unserer Jungpfadfinderhütte mitarbeiten und war bisher schon auf einigen Lagern dabei. Das heißt, daß man Kothen aufbaut und auch gemeinschaftlich übernachtet. Mit Lagerfeuer und allem was dazugehört. Wir haben auch schon gemeinsam gekocht und einen Lehmofen gebaut. Zusammen Musik machen und Singen gehört auch dazu und macht mächtig Spaß. Seit kurzem habe ich auch Gitarrenunterricht und könnte auch noch weitere Instrumente dort lernen. Wie z.B. Cajon, Schlagzeug u.v.m.

Wir sind immer in der Natur, bauen in den Gruppenstunden an unserer Jungpfadfinderhütte oder werkeln an anderen tollen Sachen, sitzen am Lagerfeuer und haben einfach Spaß zusammen. Wir lernen die tollsten Dinge über die Natur kennen. Es gibt immer ein buntes Programm und reichlich zu tun.

sdr

Viele denken vielleicht Pfadfindern ist hauptsächlich was für Jungs – aber ich kann Euch sagen es spielt keine Rolle ob Du Mädchen oder Junge bist, groß oder klein, dick oder dünn. Hier wird jeder mit offenen Armen empfangen und herzlich aufgenommen.

Ich kann Euch nur raten es mal auszuprobieren. Mir jedenfalls würde es gut gefallen, wenn noch das ein oder andere Mädchen dazukommen würde – alleine aus dem Grund, weil die Welt noch viele coole Mädchen braucht.

Viele Grüße

Maja

Wer solche und ähnliche Abenteuer erleben möchte, findet unter www.pfadfinder-seligenstadt.de viele weitere Infos über uns oder ihr kommt Dienstags zwischen 17:15 und 18:45 Uhr bei unserer Gruppenstunde auf dem Pfadfindergelände im Schwalbennest vorbei um uns persönlich kennenzulernen.

Bild1 Maja Leuschner

Bild 2 von Links. Julian Klug Luca Faber Maja Leuschner Vanessa Jäger Adam Korb