Pfadfinder halten Umwelt sauber

März ist ein beliebter Monat für Müllsammelaktionen. Es ist zumeist nicht mehr frostig, andererseits ist der Pflanzenaustrieb noch nicht weit gediehen. Und so sieht man den Müll besonders gut. In vielen Städten beteiligten sich örtliche Pfadfindergruppen an entsprechenden Veranstaltungen, teilweise stemmten sie diese aber auch selbst. Nicht ohne pädagogische Hintergedanken: Kinder, die mit jährlichen Müllsammelaktionen für den Umweltschutz sensibilisiert werden, werfen hoffentlich anschließend ihren Müll nicht mehr einfach in die Landschaft. So waren Pfadfinder in Nordberge unterwegs, in Issum, in Epfingen und in Empfingen, in Mannheim, in Leichlingen, in Kamen, in Naumburg und sicherlich noch in vielen hundert weiteren Orten.

Dazu gibts doch bestimmt auch ein passendes Lied? Jawohl, vom „ewigen Zweiten“ des pfadfinderischen Hamburger Singewettstreit, Jens Kauen:

Foto: Müllsammelaktion Stamm Swentana (Archiv März 2017)