Pfadfinder aus Passignano zu Gast

Nach zwölf Jahren Besuchspause waren jetzt wieder Pfadfinder aus Passignano zu Gast in Eltville. Die zwölf Jungen und ihre vier Betreuer zelteten elf Tage hinter der Stützpunktfeuerwache. Sie freuten sich über viele Kontakte und das umfangreiche Programm, das die AWO organisiert hatte. 1992 organisierte die AWO den ersten Besuch der Passignano-Pfadfinder parallel zur AWO-Kindererholung. Der Kontakt soll jetzt weiter intensiviert werden.

Quelle: scouting 03-08