Katholikentag

Offizielles Zeltlager des Katholikentages: 100 Gäste aus ganz Deutschland im Neudietendorfer Pfadizentrum! Unter dem Leitwort „ZUKUNFT hat der MENSCH des FRIEDENS“ ist der 103. Deutsche Katholikentag in Erfurt gestartet.

Bis zum Sonntag werden rund 25.000 Gläubige und Gäste aus der ganzen Bundesrepublik erwartet, darunter Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Bundeskanzler Olaf Scholz. Die Unterbringung findet in Turnhallen, der Messehalle, in Privatquartieren oder im „Katholikentags-Zeltlager“ statt.

In eben jenes hat sich das Zentrum der Pfadfinderei im Nesse-Apfelstädter Ortsteil Neudietendorf gewandelt. Rund 100 junge Leute von Ostfriesland bis Rosenheim haben hier ihre Zelte aufgeschlagen.

Die Betreuung haben der Verband Christlicher Pfadfinder*innen Stamm Drei Gleichen und Mitteldeutschland, der Verband Deutscher Altpfadfindergilden Gilde Drei Gleichen und die Freundinnen und Freunde der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg übernommen. Eine rund um die Uhr geöffnete Rezeption gehört genauso dazu, wie die Beantwortung von Fragen oder die Ausgabe des Frühstücks. Den Natürlich bleibt den Freiwilligen genügend Zeit, die Veranstaltungen des Katholikentages zu besuchen.

Foto (Beitragsbild):
Neudietendorfer Pfadizentrum wird zum Katholikentags-Zeltlager


Beitrag veröffentlicht

in

von

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert