Beräunerhäppchen online

Vielleicht haben es noch nicht alle mitbekommen: Nachdem das Beräunertreffen 2021 abgesagt werden musste, entschieden sich die Organisatoren, auf andere Weise zur Unterhaltung beizutragen. Seit dem 07. Februar posten sie auf Facebook und Instagram „digitale Häppchen*, die Euch und uns hoffentlich gut helfen, diese bündische Dürreperiode zu überleben.“
Was da inzwischen zusammengekommen ist, reicht von musikalischen Beiträgen bis hin zu hochinteressanten inhaltlichen Beiträgen u.a. von Dr. Susanne Rappe-Weber, der Archivleiterin , zur Frage, was Baden-Powell mit Kolonialismus zu tun hatte. Reinschauen lohnt definitiv.