Beisetzung von Oss Kröher

-Bericht aus und für den Mindener Kreis-
Mit Ukos bin ich am Vormittag des 08. Juli 2019 zum Waldfriedhof nach Pirmasens gefahren, um unseren am 01.07.2019 sanft entschlafenen Freund Oss auf seinem letzten Weg auf dieser Erde zu begleiten. Vom Mindener Kreis waren außerden gekommen: Zeko mit Frau Rosie, Tenno, Roland und Frank Krämer. Mit uns waren mehr als hundert  Freunde und Verwandte von Oss gekommen, um an der von Gretel sehr stilvoll vorbereiteten Feier teilzunehmen. Der Vorstand hat in der Aussegnungshalle im Namen aller Mitglieder des MK einen Kranz niederlegen lassen, auf dessen Schleife es heißt, dass unser Freund uns unvergessen bleibt.
Die der Familie von Oss offenbar verbundene Pastorin hat sehr teilnehmend und persönlich gesprochen. Der Sohn Michael von Hein Kröher hat das Wesen und die Person seines Onkels gewürdigt und es wurden mehrere Lieder (darunter FALADO) gesungen und zum Schluss wurden nach dem gemeinsamen Vaterunser zwei von Oss gesungene Lieder vom Band abgespielt. Die Trauergemeinde begab sich dann auf den recht langen (und steilen) Weg zum Grab, in dem Oss – gleich neben dem Urnengrab seines Zwillingsbruders – zu seiner letzten Ruhe gebettet wurde, auf der höchsten Stelle des Pirmasenser Waldfriedhofs.
Mit Fouché ist vereinbart, dass im nächsten Heft unserer Schriftenreihe eine ausführliche Würdigung von Wesen und Wirken unseres Freundes Oss erscheinen wird.