Ausgetragen: Die Pfadfinderpost im Warschauer Aufstand

Zusammen mit dem Pilecki Institut in Berlin hat der Pfadfinder-Fördererkreises Nordbayern e.V. seine Ausstellung „Wir wollten frei sein und diese Freiheit uns selbst verdanken“ neu konzipiert und aufwendiger gestaltet. Die neue Ausstellung „Ausgetragen. Die Pfadfinderpost im Warschauer Aufstand“ wird am Dienstag, 29.3.22 in Berlin (Pariser Platz 4A) eröffnet. Führungen und Workshops für Gruppen können über die Kontaktseite www.pfadfinden-foerdern.de angefragt werden. Die Ausstellung dauert bis 10.8.22.

Die „alte“ Ausstellung steht weiterhin für Präsentationen zur Verfügung. www.pfadfinden-foerdern.de/index.php?cat=Wir%20wollten%20frei%20sein..