Das kleinste Lagerfeuer der Welt

Schatten-Spiel für Teelicht – Exklusive Sonderanfertigung! Überraschen Sie Ihre Freunde und Pfadfinder mit einem originellen Schattenspiel und verwandeln Sie ein gewöhnliches Teelicht in ein faszinierendes Lichtspiel zum Thema Pfadfinder. Das wohl kleinste Lagerfeuer der Welt für „Die mit dem großen Hut“, Zelte, Gitarre und Wandern in freier Natur. Gefertigt aus hochwertigem Federedelstahl, nachhaltig produziert unter Verwendung von Recyclingmaterialien und in Zusammenarbeit mit sozialen Einrichtungen.Vor der Flamme zeichnet sich das vielleicht kleinste Lagerfeuer der Welt mit Zelt, Pfadfinderhut und Lilie deutlich ab. Ein bisschen Nostalgie darf in unserer hektischen Welt auch ab und zu schon noch sein! Man darf etwas träumen dürfen! Die Silhouette aus rostfreiem hochveredeltem Federstahl kann immer wieder verwendet werden. Durch die speziellen Pins kann das Motiv überall aufgestellt werden. Maße: ca. 6,5 cm Höhe; Durchmesser ca. 4,7 cm Einzelpreis      8,80 Euro Einzelbestellungen werden hier vorgenommen. MEHRABNAHME zu Sonderkonditionen: 5 Exemplare 34,75 Euro10 Exemplare 61,75 Euro!Bei Mehrabnahme die Bestellung bitte direkt an info@spurbuch.de schicken!Keine...

Vorgestellt: Christliche Pfadfinderschaft Royal Rangers...

Die Christliche Pfadfinderschaft Royal Rangers (CPRR) ist eine internationale und interkonfessionelle christliche Pfadfinderschaft. Sie ist Mitglied im Bundesjugendwerk des Bundes Freikirchlicher Pfingstgemeinden und als „Royal Rangers International“ in 73 Staaten vertreten. Die CPRR wurden 1962 in den USA durch John Henry Barnes in einer Gemeinde der Assemblies of God gegründet. 1980 „schwappte“ die Idee über den großen Teich, eine erste Pilot-Stammesgründung erfolgte in Bremen. Heute umfasst die CPRR in Deutschland deutlich über 300 Stämme und nach Eigenaussage um die 20.000 Mitglieder. Sie ist damit mit großem Abstand der größte unter den unabhängigen und selbständigen Pfadfinderorganisationen in Deutschland. Hier geht es zur Homepage der Organisation. Neugierig geworden? Mehr Informationen zu diesem und über 150 weiteren Pfadfinderorganisationen in Deutschland findest du im Standardwerk „Pfadfinderbünde &-verbände“ aus dem Spurbuchverlag (ISBN 978-3-88778-370-9). Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Buchvorstellung: Das Wigwambuch

Faksimile der Ausgabe von 1921. Ein Buch von großer Reichhaltigkeit über das Lagerleben. Es enthält zudem 95 Zeichnungen des Verfassers John Hargrave, der auch ein anerkannter und sehr erfolgreicher Illustrator war. Der Engländer John Gordon Hargrave (1894–1982) war bereits 1908 der entstehenden Pfadfinderbewegung beigetreten und wurde 1916 von Robert Baden-Powell zum Beauftragten für Waldläufertum und Zeltlager ernannt. Aufgrund seines auch durch Kriegserlebnisse geprägten starken Pazifismus geriet er jedoch schließlich in Widerspruch mit dieser Bewegung und wurde 1920 ausgeschlossen. Im Anschluss gründete Hargrave die „Kibbo Kift“, welche sich an Personen jedes Alters richteten und den Weltfrieden zu erreichen suchten. Um 1923 bereicherte er seine Ansätze mit den Überlegungen von Clifford Hugh Douglas um den „Social Credit“, dessen Ansatz eines bedingungslosen Grundeinkommens jüngst neue Aktualität erlangt hat. John Hargrave Das Wigwambuch 96 Seiten | Hardcover | hochwertiges Leinen |12,5 x 18 cm 16,00 € | A: 16,40 € ISBN 978-3-88778-186-6 Hier geht es zur Bestellung. Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Vortrag Nerother Wandervogel

Gut 200 Personen hatten sich vergangenes Wochende zu einem Wort- und Bild-Vortrag von Fritz-Martin Schulz / FM (Bundesführer des Nerother Wandervogels) im Gemeindesaal von Martinfeld, vis a vis der schönen Herberge Schloss Martinfeld, zusammengefunden. Der geladene Referent stellte direkt klar, dass dies nicht auf seine Anregung hin erfolgt sei und – in Bezug auf die Überschrift des Abends – die Jugendbewegung zudem auch schon älter als 100 Jahre sei. Initiator dürfte vielmehr der in der Nähe ansässige Orden der Vandalen gewesen sein, dessen aktive junge Mitglieder mit zwei Liedern auf der Bühne zum Gelingen des Vortrages beitrugen. Da von FM bekannt ist, dass er Wert auf sein Recht am eigenen Wort legt, fasse ich die Inhalte nur knapp zusammen. Neben Bildern aus der Entstehungszeit des Wandervogels und von Baueinsätzen auf Burg Waldeck waren solche von Alaskafahrten zu sehen. In seinem Vortrag zitierte FM aus den Tagebüchern eines Gründers des Nerother Wandervogels sowie eines Teilnehmers einer der Alaskafahrten. Inhaltlich wurde ein recht weiter Bogen, aufgelockert mit unterhaltsamen Anekdoten und/oder kritischen Anmerkungen, gespannt. Im zweiten Teil des Abends schloss sich eine sehr lange Nacht der Zuhörerschaft und Veranstalter an. Der Gemeindesaal war voll und blieb dies auch noch...

Kritische Auseinandersetzung mit Liedgut...

Das Liedrepertoire der Bünde speist sich aus vielerlei Quellen und Zeiten und ist davon geprägt. Es ist kein neues Phänomen, dass diesbezüglich eine kritische Debatte erfolgt, beispielsweise weil der Urheber des Liedes eine fragwürdige Biographie vorzuweisen hatte oder der Text als zu martialisch empfunden wurde. In jüngerer Zeit erfolgen nun verstärkt Auseinandersetzungen mit bestimmten Vokabeln, die früher als „Kulturkolorit“ gang und gäbe waren, nun aber zunehmend als schwierig empfunden werden. Dabei reichen die Entscheidungen von „trotzdem unverändert singen, ist schließlich historisch zu sehen“ bis hin zum Streichen der Lieder aus Liedsammlungen oder dem kommentierten Abändern von Textteilen. Der Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder hat hierzu eine umfassende Handreichung verfasst. Auch bei der Christliche Pfadfinderschaft Deutschlands erfolgte anlässlich der Auflage eines Liederbuches eine entsprechende...