Umstellung und Updates

Liebe Leser, vergangene Woche erreichten uns zahlreiche besorgte Nachfragen über verschiedenste Kanäle, weil scouting.de mehrere Tage nicht mehr erreichbar war. Der Anlass der Störung war nach erfolgreicher Kommunikation mit dem Hoster und hilfreiche Geister schnell gelöst, die eigentlichen Probleme jedoch nicht. Ja, nach x Jahren ist der Zeitpunkt gekommen, wo direkt mehrere Dinge mal neu aufgesetzt werden müssen. Da dies Zeit bindet, gibt es erstmal keine neuen...

Wir trauern um Hans-Josef Rosen (Rosi) Feb16

Wir trauern um Hans-Josef Rosen (Rosi)...

„In stiller Trauer nehmen wir schweren Herzens Abschied von unserem Pfadfinderbruder Rosi. In Kinderschuhen trat er bereits dem jungen DPSG Stamm Titus Brandsma Wegberg bei und war seitdem ein Pfadfinder mit Herz. Die Tugenden eines Pfadfinders hatte er schnell verinnerlicht und war Freund aller Menschen und Tiere. So war sein Weg im Stamm schnell klar und er wurde früh Stammesvorstand. Dieses Amt übte er auch mehr als 40 Jahre aus und lehrte in all den Jahren, was es heißt ein treuer Pfadfinder zu sein. In der Zeit hat er viele nationale und internationale Lager und Fahrten geplant und dann auch gerne durchgeführt, wodurch er sehr viele internationale Freunde kennengelernt hat. Mit diesen konnte er sich sehr gut mit Händen und Füßen verständigen, wenn die Sprache mal nicht so wollte. Um auch übergreifend die Stämme zu aktivieren hat er den Untermerzbacher Kreis mitgegründet und war dort 20 Jahre lang Sprecher und auch bis zuletzt noch aktiver Teilnehmer des Untermerzbacher Kreises. Mit dem Alter und der ruhiger werdenden Stammesaktivität hat Rosi die Altpfadfindergilde in Wegberg mitgegründet und war Bezirksvorsitzender. Hochverdient sind sicherlich seine Ernennung zum Ehrenvorsitzenden und die Verleihung des Bundesverdienstkreuzes. Wir werden ihn, seine Torten, sein offenes und warmes Lachen, die guten Ideen und auch das offene Ohr sehr vermissen. In vielen Kindern, Jugendlichen und auch Erwachsenen weckte er mit seiner Leidenschaft und Begeisterung eine oftmals ebenso große Leidenschaft und Begeisterung für die Pfadfinderei. Seine Begeisterung und seine Geschichten leben in uns allen weiter. Wir wünschen Rosi auf seiner letzten Reise ein herzlichstes Gut Pfad, Auf Wiedersehn.“ Rosi verstarb am 1. Februar im Alter von 74 Jahren. Seine Beisetzung erfolgte am 12. Februar auf dem Friedhof in Wegberg. Nachruf in rp...

Wir trauern um Dixi Feb15

Wir trauern um Dixi

Am 10. Februar brach Dr. Wolf Rainer Dix (Dixi) zu seiner letzten Reise auf. Er erlag im Alter von 81 Jahren einer Lungenentzündung. Alle, die ihn kannten, macht dieser Verlust sehr betroffen. Dixi war Mitbegründer des Deutschen Pfadfinderverbandes (DPV) und hier als kreatives Vorstandsmitglied eine besondere Persönlichkeit mit eigener Meinung, die er gern auch umzusetzen verstand. Ob bei „Cavalcade“ oder im „Historischen Zug“, der Herausgabe der Zeitschrift FLEX oder nicht zuletzt beim Hamburger Singewettstreit: Wenn er etwas anpackte und organisierte, etwas Neues auf die Beine stellte, dann hatte es Hand und Fuß.  Sein Weggefährte Hansdieter Wittke schrieb: „Dixi steckte als Mensch voller Ideen und entwarf sie nicht nur, sondern setzte sie auch in die Tat um.“ Dixi half stets, wo er dies konnte und so gut er es konnte. Hierdurch bewegte Dixi im Lauf seines Lebens viele Dinge, erdachte sie, verwirklichte sie, machte sich um junge Menschen verdient. Wir werden Dixi nicht...

Blog „schwarzzeltvolk“ im Stand-by-Modus...

Der vor einigen Jahren entstandene Blog „schwarzzeltvolk“ ließ schon länger nichts mehr von sich hören, die letzte Meldung stammte aus dem Jahr 2019. Die (frühere) Mitwirkende Ebba war so freundlich, auf die Frage, ob der Blog sich nur im Corona-Modus befände oder ganz gestorben sei, postwendend zu antworten: „wir haben nicht bewusst aufgehört und uns verabschiedet, sondern es war ein schleichender Prozess. Wenn wir nochmal mehr Lust und Zeit haben oder es ein besonderes Projekt gibt, würden wir unsere Seite und Reichweite auch wieder dafür nutzen. Es ist aber auch so, dass die meisten von uns nicht mehr sehr in der bündischen Welt verankert sind. Vielleicht waren wir einfach ein Projekt auf Zeit und werden das vielleicht auch nochmal sein.“ Das nennt sich wohl Stand-By-Modus. Bildnachweis: Header des...

Pfadfinderheim der Münsterritter abgebrannt...

Am Montagabend entdeckte ein Jogger gegen 19.30 Uhr, dass das Pfadfinderheim des DPSG-Stammes Münsterritter in Ingolstadt in Flammen stand und alarmierte die Feuerwehr. Diese konnte die Flammen zwar unter Kontrolle bringen, aber das Holzgebäude nur noch kontrolliert einstürzen lassen, denn es war nichts mehr zu retten. Die Polizei geht derzeit von einem technischen Defekt aus. Es entstand ein Sachschaden von um die 50.000€. Der Stamm schreibt auf seiner Facebookseite:“Am 08.02.21 ist leider unsere geliebte Pfadfinderhütte am Schutterberg abgebrannt. Zum zweiten Mal in unserer fast 70 jährigen Geschichte, denn vor knapp 25 Jahren ist uns schon einmal dieses Schicksal widerfahren. […]Wir sind sehr verzweifelt und im Moment noch völlig durch den Wind. Aber was wir schon jetzt wissen ist, dass wir unser zweites Zuhause und die „Basis“ unseres Stammes wieder aufbauen wollen! Für den Wiederaufbau und die Wiederbeschaffung des Zeltmaterials sind wir auf Spenden und Unterstützung angewiesen, um nach den Corona Maßnahmen unsere so wichtige Kinder- und Jugendarbeit fortführen zu können. Wir haben ein Spendenkonto eingerichtet, auf das ihr gerne spenden könnt. Wir sind für alle Spenden unendlich dankbar. Gerne stellen wir bei Bedarf auch eine Spendenquittung aus, bitte wendet euch dafür an spenden@dpsg-muensterritter.de! Stichwort: Schutterberg ist Heimat Münsterritter Schutterberg e.V. IBAN: DE66 7215 0000 0050 0489 17 Ihr könnt auch per PayPal über die Geld an Freunde senden Funktion spenden. Dafür einfach per PayPal an die E-Mail spenden@dpsg-muensterritter.de. (Bitte nur über die „Geld an Freunde senden“ Funktion, da wir sonst Gebühren zahlen müssen) Wir bedanken uns schon jetzt bei allen Einzelpersonen, Familien und Organisationen, die uns innerhalb weniger Stunden kontaktiert und ihre Hilfe angeboten haben sowie bei allen, die unseren Spendenaufruf teilen oder in den nächsten Tagen und Wochen unterstützen! Eure Hilfsbereitschaft sorgt dafür, dass wir voller Hoffnung in die Zukunft schauen!“ Quelle (u.a.):...