Mühen um Content

Als Online-Redakteur ist man auf Futter angewiesen. Inhaltlicher Art. Corona macht es nicht gerade einfach, so richtig viel ist ja nicht los. Und dann auch noch Sommerloch oben drauf. Klar freut man sich, wenn man dann Input bekommt. Da fragt man dann auch nicht kritisch, was das soll. Hier der Beitrag eines Bahn- und Pfadfinderbegeisterten Redaktionskollegen: Hallo! Gerade zwei Pfadfindersachen aus USA gefunden: https://www.pinewoodpro.com/ BSA betreibt eine eigene „Miniseifenkisten-Rennserie“ – haben sogar die eingetragene Handelsmarke dafür Und das hier (im PDF auf Seite 14): https://resources.bachmanntrains.com/Bachmann_2020/offline/download.pdf Völlig vorbildfrei, aber offiziell lizensiert. Kost auch nur 360 $. NEIN, ich will den nicht haben!!! Dann lieber die hier: http://www.lionel.com/products/union-pacific-boy-scouts-of-america-legacy-es44ac-diesel-2010-6-28347/ Die gibts auch in groß: http://www.rrpicturearchives.net/showPicture.aspx?id=2000365 heute aber nicht mehr so hübsch: http://www.rrpicturearchives.net/showPicture.aspx?id=5274776 Gut...

Buchvorstellung: Fahrten, Ferne, Abenteuer...

Der Klassiker schlechthin unter den praktischen Handbüchern! Das Buch deckt die Outdoor-Grundkenntnisse im Wesentlichen ab, ohne sich in wilde Survival- Theorien zu verlieren. Erstellt wurde es vom genialen Pfadfinderführer Hans von Gottberg, der in den 1970er und 1980er Jahren mit seiner Gruppe legendäre Wildnisfahrten durchführte. Diese Neuauflage wurde insbesondere hinsichtlich der medizinischen Ratschläge auf Basis aktuellerer Erkenntnisse feinfühlig überarbeitet, folgt aber ansonsten der bekannten Originalversion. Aus dem Inhalt: Fahrten planen und durchführen – Fahrtenbekleidung – Fahrtengepäck – Persönliche Ausrüstung – Kulturbeutel und AZB-Päckchen – Von Messern, Beilen und Sägen – Alles über Schlafsäcke – Das Fahrtenzelt – Leben in der Kohte – Zeltbahnen – Feuer ohne Streichhölzer – Von Feuerwänden und Schafställen – Kochen und Kochstellen – Kochen ohne Topf und Pfanne – Die Zeltheizungen – Rund um Zelt und Biwakplatz – Behelfsbiwaks, Wildcamps und Unterschlupfe – Biwakieren im Schnee  – Durch Wildnis und Einöde – Überqueren von Wildflüssen, Sümpfen und Seen – Orientieren nach natürlichen Hilfsmitteln – Das Geheimnis des Marschkompasses – Verhalten bei Verlaufen und Verirren – Verhaltensregeln bei Notfällen – Magenfahrplan für Wildnisfahrer – Nahrungsmittel aus der Natur – Jagd ohne Waffen – Survival – Vom großen Medizinmann – und vieles andere mehr. Hans von Gottberg 258 Seiten | Softcover | 10 x 16 cm 12,80 € | A: 13,10 € Gruppensonderpreis: 10 Exemplare á 9,80 € Personalisierte Umschlage auf Anfrage ISBN 978-3-88778-344-0 Hier geht es zur Bestellung.   Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Vorgestellt: Evangelische Pfadfinderschaft Europas...

Die Evangelische Pfadfinderschaft Europas (EPE) entstand 1977 in Folge der Fusion von CPD, EMP und BCP zum Verband christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP). Diesen Schritt hatten nämlich nicht alle Mitgliedsgruppen des Bundes CPD mitvollziehen wollen. Die EPE ist ein christlichr Pfadfinderbund, seine Gruppen sind in die Gemeindearbeit eingebunden. Sie bezieht sich deutlich auf das ursprüngliche Pfadfindertum nach Baden-Powell. Der Bund umfasst Mädchen und Jungen in vorrangig getrennten Stämmen und ist insbesondere in Mittelhessen und dem Taunus angesiedelt. Die EPE ist Mitglieder der Fédération du Scoutisme Européen (FSE). Er dürfte über etwa 400 Mitglieder verfügen. Hier geht es zur Homepage des Bundes. Neugierig geworden? Mehr Informationen zu dieser und über 150 weiteren Pfadfinderorganisationen in Deutschland findest du im Standardwerk „Pfadfinderbünde &-verbände“ aus dem Spurbuchverlag (ISBN 978-3-88778-370-9). Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung....

Vorgestellt: Pfadfinderbund Weltenbummler...

Der Pfadfinderbund Weltenbummler (PbW) ist aus dem Horst Rebellen des BdP entstanden, der sich im Jahr 1981 als „Pfadfinderbund Bayern“ selbständig machte. Nach seiner Ausbreitung auch über dieses Bundesland hinweg erfolgte 1992 die Umbenennung zum jetzigen Namen. Der PbW ist koedukativ und interkonfessionell. Er verfügt als einer von wenigen Bünden in Deutschland über die sogenannte Biber- und Mini-Biberstufen, d.h. bereits Kleinkinder können in entsprechenden Gruppen in das Pfadfinden einsteigen. Zudem bietet das aus dem PbW hervorgegangene „Fahrten-Ferne-Abenteuer“-Ferienwerk Erlebnispädagogische Ferien- und Sprachreisen an. Der PbW ist sowohl Mitglied im Deutschen Pfadfinderverband, als auch im alternativen Weltpfadfinderbund „World Federation of Independent Scouts“ (WFIS) und Anbieter des Internationalen Jugendprogramms (IJP).  Mit seinen bundesweit 2000 Mitgliedern gehört er zu den größeren unabhängigen Pfadfinderbünden. Hier geht es zur Homepage des Bundes. Neugierig geworden? Mehr Informationen zu dieser und über 150 weiteren Pfadfinderorganisationen in Deutschland findest du im Standardwerk „Pfadfinderbünde &-verbände“ aus dem Spurbuchverlag (ISBN 978-3-88778-370-9). Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung....

Neue Zivis auf der Ludwigstein

In diesem Jahr fiel das Hafenfest zur Begrüßung der neuen „Zivis“ coronabedingt deutlich kleiner aus als im letzten Jahr. Am 2. Juli 2020 konnten wir trotzdem in einem netten Rahmen unsere „Neuen“ Emily Kärcher, Maurice Eble, Anton Strecker, David Luka Freitag, Olaf Heckmann (alle Bundesfreiwillige) sowie Daniel Schmuck (FJD) begrüßen. Gleichzeitig haben wir unsere „Alten“, auch wenn einige noch bis in den August bleiben werden, gebührend verabschiedet. Dies waren Lia Geßner (FÖJ), Mattis Wehner (FJD) sowie die Bundesfreiwilligen Melissa Münkel, Chantal Noa, Helene Paschek, Hannah Jaensch, Selina Eckhoff und Phil Brede. Auch wenn für die „Neuen“ die Spülmaschine oder der Mülldienst vorläufig nicht zu den Hauptaufgaben gehören werden, so ist die Wartung von Technik und Burgumfeld ohne die Unterstützung dieser jungen Menschen nicht realisierbar. Wir freuen uns auf eine „neue“ gemeinsame...