Monat: Mai 2013

  • Flamme der Hoffnung kommt am 01. Juni nach Hofheim

    Das Feuer, das der Bund Moslemischer Pfadfinder und Pfadfinderinnen Deutschlands (BMPPD) entzündet hat, kommt am 01. Juni nach Hofheim. Zwischen 11 und 12 Uhr findet ein Empfang der „Flamme der Hoffnung“ im Rathaus statt, danach gehen die Pfadfinder mit Stadtführern zunächst auf Entdeckungstour durch Hofheim. Im Anschluss richten sie auf dem Ludwig-Meidner-Platz ein buntes Programm…

  • Pfadfinder? Haben blaue Hemden…

    In der Rubrik „Erklär’s mir“ behandelte die Badische Zeitung die Fragen „Was ist ein Pfadfinder?“ Über die Antwort werden sich vor allem BdP und PbW, sowie andere Bünde mit blauen Hemden und altergestaffelten Halstuchfarben freuen, denn: „…ein blaues Hemd mit bunten Aufnähern“ zeichnet einen deutschen Pfadfinder aus „dazu ein Halstuch, dessen Farbe vom Alter der…

  • Bauwagen brannte ab

    Die Pfadfinder vom Stamm Boreas (VCP) aus Sage sind erschüttert: Nur kurz nach ihrem Bezirkslager auf dem Gelände der örtlichen Pfadfinderbildungsstätte wurde einer ihrer zwei Bauwagen Opfer eines Brandes. Anwohner bemerkten zwar das Feuer und riefen die Feuerwehr. Gerettet werden konnte jedoch nichts mehr. Für die Pfadfinder steht fest, dass es sich um Brandstiftung gehandelt…

  • PT 3.0 umfasst auch Fahrten-Wiki

    PT 3.0 umfasst auch Fahrten-Wiki

    Im Zuge einer Softwareumstellung und damit verbundenen Serverwechsels wurde die Webseite des Pfadfindertreffpunktes (PT) für die Version 3.0 komplett umgestaltet und neu programmiert. Der PT gab sich auch ein neues Logo, über das in einem Wettbewerb von den Mitgliedern abgestimmt wurde. Dabei fand ein Entwurf von Tschaidra von der e.j. horte die größte Zustimmung. Es…

  • Boy Scouts of America: Richtungswechsel bei Frage der sexuellen Orientierung

    Boy Scouts of America: Richtungswechsel bei Frage der sexuellen Orientierung

    Wie angekündigt, stimmten am 23. Mai die Vertreter der Boy Scouts of America in ihrem Nationalrat darüber ab, ob sie ihre Organisation nun doch für Mitglieder mit homosexueller Orientierung öffnen wollen. Ihr bisheriger Kurs hatte zum Verlust von Sponsoren geführt und den Vorwurf der Diskriminierung eingebracht. Die Entscheidung fiel denkbar knapp aus. 61 Prozent der…

  • Kostenloses Hörspiel-Download „Die kleinen Pfadfinder“

    Um die Wartezeit auf die sechste reguläre Folge der Hörspielreihe „Die kleinen Pfadfinder“ der Pollution Police zu vertreiben, gibt es ein Mini-Hörspiel der Reihe ab sofort zum kostenlosen Download: Hier geht es zum Download

  • Pfadfindertreffpunkt glänzt im neuen Layout

    Nach mehreren Monaten Vorlauf ist inzwischen das neue Layout des Pfadfindertreffpunktes online. Der neue Header war bereits vor längerem in einer internen Abstimmung erkoren worden. Die Administratoren des Treffpunktes weisen darauf hin, dass die Nutzerdaten zu einem bestimmten Stichtag gesichert worden sind. Wer erst danach hinzu kam, muss sich ggf. neu registrieren. https://www.pfadfinder-treffpunkt.org

  • Ökonom fordert Rentenansprüche für Ehrenämtler

    Der Geschäftsführer des Niedersächsischen Instituts für Wirtschaftsforschung (NIW), Stephan Thomsen, rechnet die Tätigkeit der Ehrenamtlichen für die Gesellschaft hoch an. „Die Leistung sollte aber auch gesellschaftliche Wertschätzung nach sich ziehen.“ Deshalb fordert er, dass durch das Ehrenamt auch Rentenansprüche erworben können werden sollten. Begrenzen möchte er dies jedoch auf gesellschaftlich relevante Aufgaben wie jene bei der…

  • Kirchentag: Bischöfin und Probst loben die Pfadfinder

    Hoher Besuch bei den Helfern: Bischöfin Kirsten Fehrs und Propst Stefan Block frühstückten zusammen mit den Pfadfindern in ihrem Quartier auf dem Kirchentag. Dabei sparten sie nicht mit Lob: „Das ist absolut spitze! Überall auf dem Kirchentag sind freundliche Pfadfinder“. Die Bischöfin fuhr fort „Zuerst bin ich bei den Pfadfindern, dann kommt die Kanzlerin. Die…

  • VDAPG und F+F planen Zusammenschluss

    Die Verhandlungsführer des Verband Deutscher Altpfadfindergilden (VDAPG), Manne Bosse und Herbert Krisam, haben zusammen mit Tony Markmiller von den Freunden und Förderern der DPSG (F+F) einen Satzungsentwurf für eine neue, gemeinsame Satzung erarbeitet. Sollten die Mitglieder zustimmen, würden sich beide Vereine zusammenschließen. Die Vorstände von VDAPG und F+F sehen dies als positives Signal für die…

  • Jahresabschluss mit Fragezeichen

    Es gibt klassische Fragen, bei denen der Mensch ganz allgemein eher dazu neigt, die Antwort künstlich nach unten zu korrigieren. Ein gewisser Bayern-Manager hat das getan. Bei manchen Fragen hingegen trägt man bei der Antwort bewusst dicker auf. Das trifft offenbar auf die Mitgliederzahlen mancher Bünde zu. Stellt man diese in Kontext mit der Anzahl…

  • Kritik an der Mitwirkung von Eltern

    Fehlt es einem Pfadfinderstamm an Leitern, so wird bisweilen die Mitwirkung von Eltern auf der Gruppenführerebene in Erwägung gezogen. Auch kommt es vor, dass Eltern mit pfadfinderischen Hintergrund, die an ihrem Wohnort keinen Stamm für ihre Kinder finden, diesen kurzentschlossen selbst gründen. Indirekte Kritik an diesem Vorgehen äußert Alfred Thomin in der Ausgabe 2/2013 der…

  • Kongregation der Diener Jesu und Mariens (SJM) feiert 25-jähriges Bestehen

    1994 erfolgte durch Papst Johannes Paul II. die Anerkennung der Kongregation der Diener Jesu und Mariens (SJM). Die Kongregation war aus dem Wunsch einiger erwachsener Mitglieder der Katholischen Pfadfinderschaft Europas (KPE) erwachsen, Ordenspriester in einer neuen, eigenen Ordensgemeinschaft zu werden. Pater Andreas Hönisch, Mitbegründer der KPE, diente der SJM bis zu seinem Tode vor fünf…

  • Bundesverdienstorden für Kölner Pfadfinder

    Seit seiner Kindheit ist der Kölner Philipp Robens (Storch) als Pfadfinder aktiv. Seine Wurzeln liegen im Stamm Sperber aus Brühl des Deutschen Pfadfinderbundes Mosaik. Dem Ring Kölner Bucht stand er drei Jahre als Ringführer vor. Seit 2010 ist er zudem stellvertretender Vorsitzender des Deutschen Pfadfinderverbandes (DPV). Dieses ehrenamtliche Engagement wurde jetzt vom Kölner Oberbürgermeister mit…

  • Ordnungsamt entfernte Schilder der Pfadfinder

    Die VCP-Pfadfinder des Stammes Weiße Rose aus Gemmrigheim rieben sich die Augen: Die von ihnen erst kurz zuvor aufgehängten Schilder, mit denen sie auf ihre Altpapiersammlung hinwiesen, waren vom Ordnungsamt ohne Vorwarnung entfernt worden. Dieses bemängelte, die Schilder hätten sich nicht an die vorgeschriebene Größe von DIN A4 gehalten, seien nicht sachgemäß befestigt gewesen und…