Monat: September 2010

  • Prozessbeginn gegen Pfadfinderprügler

    Im Fall des 23-jährigen Oberhausener Pfadfinders Christian H, der Weihnachten in Mühlheim krankenhausreif geschlagen worden war (wir berichteten), beginnt nun der Prozess. Die drei Täter, alles Auszubildende im Alter zwischen 18 und 21 Jahren, konnten im April dingfest gemacht werden, nachdem sie sich vor Zeugen mit der Tat gebrüstet hatten. Die Anklage lautet auf vorsätzliche […]

  • Spende für die „Tafel“

    Wenn Pfadfinder in Kluft vor dem Supermarkt stehen und um Lebensmittel oder um die Spende von Pfandbons für die örtliche „Tafel“ bitten, ist der Erfolg quasi vorprogrammiert. 800 Lebensmittel und Bons in Wert von 300 € konnten die Pfadfinder des VCP Stamm Bilche aus Bad Eilsen innerhalb zweiter Aktionstage zusammenbringen. Quelle: scouting 03-10

  • Kochdiplom bei Friedberger Pfadfindern

    Ein Kochdiplom gab es bei den Friedberger Pfadfindern der DPSG. Im Rahmen des Projektes „Kochduell“ traten in der Endausscheidung sieben Wölflinge in drei Gruppen gegeneinander an. Ein dreigängiges Menü mussten hierfür die Kinder selbst am Herd zaubern. Die anwesenden Leiter hielten sich beim Kochen absichtlich im Hindergrund, ebenso wie in den vorangegangenen Gruppenstunden, als die […]

  • Neben Schönheit war Wendigkeit gefragt

    Der Stamm St. Jakobus der DPSG Hünfeld trug zum ersten Mal ein Seifenkistenrennen aus. Neben der Schönheit der Fahrzeuge war auch ihre Wendigkeit und Schnelligkeit gefragt, sowie vom Fahrer die Leistung, die Strecke in einer vorgegebenen Zeit zu absolvieren. Immerhin neun Monate dauerten die Vorbereitungen, insbesondere der Bau der Fahrzeuge, an. Neben einem Achsbruch kam […]

  • Kings Scouts erföffnen Wildbienenhotel

    Ein Wildbienenhotel haben die Kings Scouts aus Empfingen geplant, gebaut und selbst errichtet. Damit wollen sie den nützlichen Insekten eine Unterkunft bieten. 500 verschiedene Wildbienenarten gibt es, die jedoch nicht in Völkern zusammen leben, wie etwa die Honigbiene, sondern als Einzelgänger unterwegs sind. Dennoch spielen sie für die Bestäubung eine wesentliche Rolle. Da jede Wildbienenart […]

  • Spende erhalten

    1000 Euro erhielten die Mädchen und Jungen des Stammes Norderstedt aus dem DPB Hamburg von der Sparkassen-Stiftung. Investieren möchten die 120 Mädchen und Jungen in Werkzeug für die eigene Werkstatt sowie eine neue Kohte für die anstehende Fahrtensaison. Quelle: scouting 03-10

  • Bronislaw Komorowski sprach zu den Pfadfindern – und gewann die Wahl

    In der Unglücksnacht des 10. April, als bei dem Flugzeugabsturz der polnische Präsident Kaczyński verstarb, sprach ein Politiker zu den Trauernden auf dem Warschauer Pilsudski-Platz: „Pfadfinder wissen am besten, wie wichtig Brüderlichkeit und Gemeinschaft sind. Auch ich fühle mich als Mitglied dieser Gemeinschaft, die da heißt: Volk, Gesellschaft, Warschau und auch Pfadfindertum…Ich danke euch. In […]

  • Der Gruppenleiter hat noch viel vor

    Als „Schule fürs Leben“ beschreibt Volker Behrens die Christliche Pfadfinderschaft Deutschlands. Für sein Engagement im Stamm Mauritius wurde der mit dem „Twistringer Diamanten“ geehrt. Bereits zum vierten Mal wurde diese Auszeichnung der Stadt für bürgerschaftliches Engagement vergeben. Volker Behrens hat noch viel vor: Das aktuelle Projekt der Pfadfinder ist der Neubau eines Pfadfinderheims. Bis zu […]

  • An Fred Joseph erinnert nun auch ein Denkmal

    Fred Joseph entstammte einer christlich- jüdischen Mischehe. Er besuchte in Würzburg die Volksschule und das Realgymnasium, wo er 1930 das Abitur ablegte und anschließend als Praktikant und Assistent in der Adler-Apotheke von Max Mandelbaum arbeite, woran sich ein Pharmaziestudium an der Universität Würzburg anschloss. Ende 1934 trat er in die Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG), […]