Zwei Schweizer Pfadi von Heuboden abgestürzt

Glimpflich ging der Sturz zweier junger Schweizer Pfadi von einem Heuboden in Vorderthal aus. Beim Einrichten ihres Nachquartieres hatten sie aus Versehen die Abdeckung des Heuabwurfes beiseite geschoben und waren drei Meter abgestürzt. Ein Rettungshubschrauber brachte sie ins Züricher Hospital, wo Gehirnerschütterung und Wunden verarztet wurden.

Quelle: Südostschweiz.sh 13.07.2013

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung