Zwanzigjähriger Pfadfinder wird Kirchenvorstandsmitglied

Sein halbes Leben hat er bereits mit den Christlichen Pfadfindern Syke verbracht, nun hat Sebastian Grünig auch erfolgreich für den dortigen Kirchenvorstand kanditiert und wurde wohl zum jüngsten Vorstandsmitglied aller Zeiten gewählt. Da er als Pfadfinder aber schon immer die Gemeindearbeit mit unterstützt habe, fühle er sich gut gerüstet. Ganz uneigennützig will er sich vor allem für die Jugendlichen einsetzen. So sei es ihm wichtig, dass die neuen Jugendräume für die Pfadfindertreffen fertig würden.

Quelle: Kreiszeitung

 

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung