YouTube: „The best of: Fahrt“

Wieder ein Monat vergangen und es ist Zeit für eine neue Ausgabe von der Vorstellung von YouTube-Videos, die einen Bezug zur Pfadfinder- und Jugendbewegung aufweisen. Diesmal in der Kategorie „Fahrt“. Dahinter verbergen sich die Beiträge mit den meisten Clicks und den besten Bewertungen, welche Pfadfinder bzw. Wandervögel auf Fahrt zeigen – beziehungsweise auf der Suche nach diesen Begriffen angezeigt werden. Der Unterschied zwischen Lager und Fahrt verstehen Außenstehende sowieso nicht, manche Pfadfinder kennen ihn aber offenbar auch nicht (man sagt das seien die, welche noch nie wirklich auf Fahrt waren).

Der persönliche Favorit der Scouting-Redaktion:
„Das isch Pfadi“ und zwar schlicht und ergreifend deshalb, weil man alles begreift, obwohl man kein Wort versteht. Taucht mit ein in den ganz normalen „Outdoor-Wahnsinn“.

Suchbegriff „Pfadfinder + Fahrt“:
Die meisten Clicks hat hier wieder einmal (!) ein Video über den BdP. JugendKULTur_ Pfadfinder Teil 1 und wie es oft ist, wenn es einen ersten Teil gibt, es gibt auch einen Teil 2 und der hat die zweitmeisten Zugriffe. Zu diesen Beiträgen gäbe es viel zu sagen, ich sag mal, wie immer runde Sache, Aufnahmen sind professionell, ein guter Handlungsstrang, gute Musik, auch was fürs Herz dabei und auch inhaltlich ist alles drin „mit kurzen Pfadfindertexten zum Nachdenken“. Und auch auf Platz drei liegt -Überraschung!- ein Beitrag über den BdP „Wir gehen auf Fahrt„. Das ist ein Kurzbeitrag aus einer ganzen Serie von Kurzfilmen des BdP, mit denen er relevante Dinge des Pfadfindens erläutert – hier eben die Fahrt.

Die Beiträge mit den besten Bewertungen hingegen sind:
Auf Platz 1 der VCP Seelze-Lohnde mit seiner Adventsfahrt 2015. „Am 3. Adventswochenende sind 40 Pfadfinder aus Lohnde, im Rahmen Ihrer Adventsfahrt, in den Wilden Westen gereist.“ Am Video gefällt, dass es im Stil eines Stummfilms mit Musik (passend zum Wilden Westen) unterlegt ist und auch die Bildqualität kommt ähnlich antik daher.
Auf Platz 2 liegt die Sommerfahrt der DPSG St. Ludwig durch Slowenien. Gute Bildqualität, schöne Aufnahmen, aber tödlich nervige moderne Musik, für welche die Macher gehauen werden sollten. Ganz dolle gehauen werden sollten!! Noch fester!
Völlig unverdient nur auf Platz 3 liegt der nahezu professionelle vierzigminütige Film der Pollution Police „Die Nebelhexen“. Was der mit Fahrt zu tun hat? Nun, die Jungpfadfinder der Pollution Police wollten sich eigentlich am Jugendheim zu einer Fahrt treffen. Doch statt den Leitern, die einfach nicht kamen, stürzte eine Hexe nahe des Zeltes ab… Wenn ich den Film als „nahezu professionell“ bezeichne, so beziehe ich mich auch die Laiendarsteller, welche aber gerade den besonderen Charme des Beitrages ausmachen. Der übrigens immer mal wieder auch absichtlich lustig ist. Der Vorspann ist gut, dann wird es kurz öde, also in jedem Fall geduldig sein bis zu der Alten, die durch den Wald irrt. So Gespräche mit verwirrten alten Frauen kenne ich auch, denn ich rede viel mit mir selbst und neige auch dazu, Dinge zu verlegen.

Suchbegriff „Wandervogel + Fahrt“:
„Man“ weiß ja, dass Wandervögel viel öfter auf Fahrt gehen, als dies Pfadfinder tun, allerdings drehen sie dabei keine Videos. Deshalb gibt es gerade einmal zwei Treffer (egal ob hinsichtlich Zugriffszahl oder Bewertung gefiltert) und man/ich möchte fast meinen, die beiden Beiträge hat ja schon wirklich jeder einmal gesehen, doch die mauen Zugriffszahlen sprechen eine andere Sprache. Da wäre zunächst einmal das Video von 1974 von der Abfahrt der Nerother nach Griechenland. Und man lernt: Die stehen bei ihren Abfahrten genauso dumm wie-bestellt-und-nicht-abgeholt-rum, wie dies auch Pfadfinder täten. Das andere ist ein Werbefilm des Weinbacher Wandervogels über drei Jungs in den Karpaten. Der wacklige Film stört etwas den Gesamteindruck. Ungewollt humoristische Bestandteile („ab und zu kommt auch mal der Zug, ist etwas gefährlich“) werden von spannenden Elementen und Fahrtenidylle abgewechselt. Also, der ist echt nicht schlecht.

Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen.

Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung.