Wiedereinstieg im VCP perfekt

Pünktlich zum Thinking-Day am 22. Februar wurden die Mitglieder des Stammes „Drei Gleichen“ aus Nesse-Apfelstädt wieder in den Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) aufgenommen. Die Pfadfinderei am Pfadfinderzentrum Drei Gleichen in Neudietendorf startete ursprünglich bereits 2000 als Stamm Drei Gleichen innerhalb des VCP, spaltete sich von diesem jedoch 2007 ab und bestand fortan als eigenständiger Pfadfinderbund mit dem Namen Pfadfinderschaft Fritz Riebold e.V., zu dem weitere Stämme hinzu kamen. Im Jahr 2008 erfolgte dann die Umbenennung des Bundes zum Namen Pfadfinderschaft Freiheit. Mitgliederschwund führte jedoch in den Folgejahren dazu, dass von der PSFR nur der Stamm Drei Gleichen selbst verblieb. Die Neuzuwendung zum VCP erfolgte dann um 2010 und kam nun zum Abschluss.

Quelle: DToday, 23.02.2014

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung