Wieder falsche Pfadfinder unterwegs

Wie die Hildesheimer Allgemeine Zeitung berichtete, war in Emmerke wieder ein Betrüger mit Pfadfindermasche unterwegs. Der Jugendliche klingelte an Haustüren, gab sich als Pfadfinder aus und behauptete, Geld für ein neues Zelt zu sammeln. Da er weder äußerlich als Pfadfinder zu erkennen war, noch sich als ein solcher ausweisen konnte, wurden einzelne Hausbewohner skeptisch und fragten beim ansässigen Pfadfinderstamm hinsichtlich der angeblichen Spendenaktion nach. Die echten Pfadfinder aus Emmerke haben angekündigt, Strafanzeige zu stellen.

Quelle: Hildesheimer Allgemeine Zeitung, 22. März 2018

Bildnachweis: Pb Weltenbummler, Bundeslager 2017 (Archivbild)