Wenn Männer kneifen…

170 Mitglieder, sechs Stämme, aber weiterhin keinen männlichen Diözesanvorstand: So das Ergebnis der 23. Diözesanversammlung der DPSG Erfurt. Jeweils eine Frau und ein Mann sollen gemeinsam den Vorsitz führen, so ist es vorgesehen. Doch die Männer haben offensichtlich anderes zu tun. Bereits im vergangenen Jahr war der Vorsitzende zurückgetreten – und auch jetzt konnte kein Nachfolger gefunden werden. Doch die Vorsitzende muss nicht gänzlich allein „ihren Mann stehen“. Wiedergewählt wurde der Diözesankurat Markus Könen und auch sieben Vertreter der Stämme.

Quelle: Thüringer Allgemeine 23.11.2015

Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen.

Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung.

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung