Vorgestellt: Pfadfindertrupp Frederick Selous

Die Gruppe trägt der Namen „Frederick Selous“ nach einem englischen Forscher und Tierschützer, Initiator des Selous Game Reserve Tierschutzgebiet in Tansania. Der Gründer der Pfadfinder, BP, erwähnte in verschiedenen Artikeln Selous als geeignetes Vorbild für die Boy Scouts. Die Gruppe gründete sich 2007 in Königswinter-Oberpleis, wo sie bis heute ansässig ist. Sie ist koedukativ und trotz „Ansiedlung“ an einer evangelischen Gemeinde religiös nicht gebunden oder aktiv. Die Gruppe orientiert sich stark an den Ursprüngen der Pfadfinderbewegung und ordnet sich selbst als „scoutistisch“ ein. Es gibt eine gemeinsame Kluft und Abzeichen für bestimmte Kenntnisse. Sie hat wiederholt am Rheinischen Singewettstreit teilgenommen und ist Mitglied des alternativen Pfadfinderweltverbandes „WFIS“. Hier geht es zur Homepage der Gruppe.

Neugierig geworden? Mehr Informationen zu dieser und über 150 weiteren Pfadfinderorganisationen in Deutschland findest du im Standardwerk „Pfadfinderbünde &-verbände“ aus dem Spurbuchverlag (ISBN 978-3-88778-370-9).

Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen.

Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung.

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung