Vis a Vis mit Ministerpräsident Bodo Ramelow

Eine Mitteilung des Stammes Drei Gleichen aus dem Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP):

Vis a Vis mit Ministerpräsident Bodo Ramelow: Pfadfinder besuchen den Thüringer Landtag
„Auf den Spuren der Demokratie“ führte es die Nesse-Apfelstädter Pfadfinderinnen und Pfadfinder am Donnerstag, dem 1. September 2016 in den Landtag des Freistaates Thüringen. Neben der Teilnahme an der laufenden Plenarsitzung war es den 13 Scouts möglich, ins Gespräch mit dem ehemaligen Pfadfinder und heutigen Ministerpräsidenten Bodo Ramelow zu kommen.

Die Erweiterung der direkten Demokratie nach Schweizer Vorbild war das Thema, welches die Abgeordneten im Plenum des Landtages während dem Besuch des Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V. Stamm Drei Gleichen und des Verband Deutscher Altpfadfindergilden e.V. Gilde Drei Gleichen berieten. Inhaltlich passte dies natürlich sehr gut zum Anlass der Stippvisite, welche im Rahmen des von der Aktion Mensch geförderten Projektes des Pfadfinderzentrum Drei Gleichen e.V. „Auf den Spuren der Demokratie – Die Griechische Agora als Vorbild für das heutige Miteinander“ stattfand. Von Interesse war dabei für die Kinder und Jugendlichen nicht nur der Inhalt der Debatte, sondern insbesondere der Umgang der Volksvertreter untereinander, wie Zwischenrufe, Beifall, kleine Spitzen oder Verwarnungen. Besprechen konnten die Pfadis diese Erfahrungen mit der freien Mitarbeiterin des Besuchsdienstes, welche die Gruppe begleitete und zu Beginn des Tages die Arbeitsweise und Geschichte des Hauses erklärt hatte. Hierfür ein großes Dankeschön!
Nach einem Mittagessen in der Landtagskantine, es gab Nudeln mit Tomatensoße und Putenbrust, nahm sich Bodo Ramelow, einst selbst Mitglied des damaligen Stamm Dag Hammerskjöld der Christlichen Pfadfinderschaft Deutschlands (CPD) im niedersächsischen Osterholz-Scharmbeck, Zeit für die Pfadfindergruppe. Hier überreichte Stammessprecher Michael Göring das offizielle „rdp“-Halstuch des Ring Deutscher Pfadfinderinnenverbände und des Ring deutscher Pfadfinderverbände an den heutigen Ministerpräsidenten, der es gerne annahm. Nach einem kleinen Fotoshooting berichtete der Bodo Ramelow über seine aktuellen Aufgaben und Herausforderungen als erster „MP“ einer Rot-Rot-Grünen Regierung in Deutschland, was von der viel diskutierten Gebietsreform bis zum Fall „Lauinger“ nichts aussparte. Spannend war für die jungen Menschen aber auch die Schilderung seines Lebensweges, der Mut macht, auch selbst etwas erreichen zu können, sei es im Beruf oder in der Politik! Mit dem Versprechen, sich spätestens bei der Übergabe des Friedenslichtes im Dezember wieder zu sehen, fiel der Abschied vom Zitat „echt coolen Ministerpräsidenten“ nicht ganz so schwer.
Nach dem Besuch des Ortschaftsrates Neudietendorf, dem Gemeinderat Nesse-Apfelstädt und jetzt dem Thüringer Landtag werden die Nesse-Apfelstädter Pfadfinder im Rahmen des Demokratieprojektes noch den Kreistag Gotha sowie den Deutschen Bundestag erkunden.

Bild: Nesse-Apfelstädter Pfadfinder treffen auf Ministerpräsidenten Bodo Ramelow im Thüringer Landtag
Bildnachweis: Stamm Drei Gleichen, VCP

Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen.

Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung.

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung