Verheerende Sturmschäden

Zur Vorbereitung ihres Sommerlagers hatten die DPSG-Pfadfinder vom Stamm St. Konradin / Offenburg ihre Zelte für Reparaturen und Pflegearbeiten aufgebaut, als unerwartet ein verheerender Sturm hereinbrach. Armdicke Zeltstangen wurden wie Streichhölzer abgeknickt; Zeltstoffe rissen großflächig. Einige Zelte flogen mehrere hundert Meter weit über ein angrenzendes Sportgelände. In wenigen Minuten wurde der Materialbestand der Pfadfinder auf die Hälfte reduziert. Der Sachschaden beläuft sich auf 20 000 Euro, der Stamm richtete ein Spendenkonto ein: Sparkasse Offenburg/Ortenau (BLZ 664 500 50), Kontonummer 43654.

Quelle: scouting 03-09

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung