Statt Leistungsdruck und Autorität ungezwungene Eigendynamik

Die Entwicklung eines Stammes folgt einem stetigen Auf- und Ab. Auch der VCP-Stamm Dietrich Bonhoeffer aus Nördlingen macht da keine Ausnahme. Vor zehn Jahren hatte Mitgliederschwund dazu geführt, dass er sein damaliges Jubiläum nicht mit einer entsprechenden Feierlichkeit würdigen konnte. Das sah dieses Jahr ganz anders aus. Zum 60-jährigem Bestehen luden die Pfadfinder am vergangenen Wochenende die Öffentlichkeit zu Weißwurstfrühstück, Stadtrallye, Kaffee und selbst gemachten Crepes, einer Andacht mit Pfarrer Martin Reuter, Spanferkel und Ausklang am Lagerfeuer ein. In einem ausführlichen Artikel über das Jubiläum in der Augsburger Allgemeinen kommen auch die „Urgesteine“ des Stammes zu Wort und plaudern aus ihrer bewegten Vergangenheit als einzige deutsche Teilnehmer an einem Jamboreee nach dem Krieg. Lesenswert! (Obwohl ich fast wetten könnte, dass auch schon vor 1956 deutsche Teilnehmer wieder bei einem Jamboree dabei gewesen waren – was meinen die Historiker unter euch?)

Quelle: Augsburger Allgemeine 08.09.2014

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung