Stammeskurat zieht in Gemeinderat ein

Tobias Limberger ist Pfadfinder aus Überzeugung. Er schläft gerne hart auf einer Isomatte, im Urlaub geht es mit seiner Familie zur Kanutour und als Stammeskurat und „Pfadi-Opa“ (wie er sich selbst bezeichnet) bringt er sich immer noch in die aktive Arbeit seines Stammes „Petter Moen“ (DPSG) ein. Nun ist der 47-jährige Malermeister neu in den Gemeinderat von Emmendingen eingezogen – für die CDU, aber ohne Parteibuch. Seine Motivation hierfür? „Man darf nicht immer nur meckern, sondern muss sich und seine Meinung einbringen“.

Bildnachweis: Tobias Limberger
Quelle: Badische Zeitung 05.09.2014

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung