Stamm Haslach setzt auf Fairtrade

Wer bei einem „Fairtrade-Stamm“ an fair gehandelte Indianer denkt, liegt etwas daneben. Wie im „Schwarzwälder Boten“ zu lesen war, bezeichnet der Begriff stattdessen in der DPSG einen Pfadfinderstamm, der sich ein Jahr lang mit dem Thema „Fairer Handel“ befasst hat und ihn zudem aktiv unterstützt. Der erst vor einem Jahr gegründete DPSG-Stamm aus Haslach möchte ein solcher Stamm werden und hat deshalb amWeltladentag mehreren hundert Besuchern am Eine-Welt-Laden-Team in Villingen Spiele und ein Quiz zum Thema fairer Handel angeboten. Außerdem hatte er zumindest vorab angekündigt, zudem Spaghetti Mango und Couscous Mangosalat kochen zu wollen (auch wenn das keinen Eingang in den Zeitungsbericht fand).

Quelle: Schwarzwälder Bote 15.05.2017

Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen.

Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung.

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung