Staatstragend: Pfadfinder in den USA

In einer aktuellen Mitteilung weisen die „Boy Scouts of America“ (BSA) auf den hohen Prozentsatz von „Eagle Scouts“ im US-Senat und dem amerikanischen Repräsentantenhaus hin. Die „Eagle Scouts“ sind die höchste und wichtigste Stufe der amerikanischen Pfadfinderbewegung. Sie wird durch den Erwerb von Leistungs- und Kenntnisabzeichen erreicht. Zusammengeschlossen sind die Eagle Scouts in der National Eagle Scout Association. Obwohl insgesamt nur 6% aller amerikanischen Pfadfinder die Stufe eines „Eagle Scout“ erreichen, beträgt der Anteil der „Eagle Scouts“ innerhalb des 114. US-Kongresses, der aus den Senatoren besteht, satte 12,5%. Im Repräsentantenhaus sind immerhin noch 4,9% der Abgeordneten Eagle Scouts. Da es zum „Eagle Scout“ innerhalb der amerikanischen Pfadfinderinnenbewegung kein Pendant gibt und zudem der „Eagle Scout“ nur die höchste Stufe innerhalb der BSA bildet, ist der Gesamtanteil von Pfadfindern und Pfadfinderinnen innerhalb dieser beiden sehr relevanten politischen Gremien noch deutlich höher. „Pfadfinder sein“ gehört insbesondere für Jungs in Amerika einfach dazu, entsprechend hoch ist der Anteil von Pfadfindern nicht nur in politischen Ämtern.

Bildnachweis: National Eagle Scout Association
Quelle: Bryan on Scouting 23.06.2016

Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen.

Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung.

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung