Die Pfandfinder

„Sie haben kein Geld, Urlaub zu machen, aber wollen ihrem Kind schöne Ferien ermöglichen? Schicken Sie es zu uns ins Pfandfinder-Camp.“ So beginnt der Film „Die Pfandfinder“ vom Bohemian Browser Ballet. Ein bitterböser Beitrag über den Umgang mit sozialschwachen Angehörigen unserer Gesellschaft. Wie das bei Satire oft der Fall ist, sind nicht alle Kommentare dazu bei Youtube positiv. Andere hingegen schon, beispielsweise jene vom Nutzer SOIBand, der erklärt: „In der DDR gabs bei den Pionieren ein ähnliches Programm mit Altpapier. Ist doch eigentlich gar keine schlechte Idee. Man tut auch was für die Umwelt.“ Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass da mindestens eine Person mit erheblichem Insider-Wissen zu Gange war. So könnte die Lilie glatt als originelles Original durchgehen und auch der Gruß „Gut Pfand“ und die Argumente für diese Art der Freizeitgestaltung (Frische Luft, unvergessliche Erlebnisse mit anderen Kindern, Spuren lesen…) treffen ja auch durchaus irgendwie ähnlich auch auf uns zu. Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Video vom Bundeslager des Pfadfinderbund Weltenbummler 2017...

YouTube: The best of „Mac“ Erik Martin...

Ende diesen Monats habe ich mich anlässlich des Todes von „mac“, der zahlreiche bekannte Lieder für die bündische Jugend schuf, bei Youtube in dieser Hinsicht umgesehen. Hinter „The best of:“ verbergen sich die Beiträge mit den meisten Clicks und den besten Bewertungen, welche auf der Suche nach Liedern von mac angezeigt werden. Der persönliche Favorit der Scouting-Redaktion: Ich gebs ungern zu, aber ich kann seit den Jahren von Joint Venture und Rudi Carrell Männerstimmen mit niederländischem (?) Einschlag kaum widerstehen. Und in der Interpretation  von „Die Streuner“ schaffen sie es, mir mit „Der Piet am Galgen hängt“ doch glatt eine Gänsehaut aufzunötigen. Die meisten Clicks: Die meisten Clicks hat hier „NoraTalesia93“ mit ihrer Solo-Interpretation von „Wenn der Abend naht“. Die kann natürlich hundertmal besser singen, als ich, jedoch finde ich, dass sie streckenweise zu viel Ausdruck rein packt. Und wenn sich nun wer fragt, wie man „zu viel“ Ausdruck in seine Stimme bringt, kann es sich ja einfach anhören. sedmikraska78 hingegen scheint es sich in den Kopf gesetzt zu haben, alleine mehrstimmig zu singen. Jaaa, kann man machen. Aber da wird mir plötzlich klar: Es gibt Lieder, welche ganz eindeutig nicht für Einzelsänger gedacht sind. Ein Lied mit dem Text: „…finden wir uns ein im Feuerkreis“ schreit sozusagen nicht gerade nach Sologesang. Auch nicht „geclontem“. Erlösung in jeder Hinsicht hingegen bringt – na, wer hätte es gedacht- eine weitere Version von „Wenn der Abend naht“. Nämlich die Original-Uraufführung der Waldjugend vom HaSiWe 1984. Sieh mal an, ich hätte gedacht, das Lied schon viel länger zu kennen. Da bin ich wohl doch noch nicht so alt, wie gedacht. 1984 war ja letztens erst. Die besten Bewertungen: Hier liegt (möchte fast sagen: glücklicherweise) zwar ein Abendlied, jedoch ein anderes ganz klar vorn. Bei „Kinder blieben wir...

YouTube: „The best of: Fahrt“...

Wieder ein Monat vergangen und es ist Zeit für eine neue Ausgabe von der Vorstellung von YouTube-Videos, die einen Bezug zur Pfadfinder- und Jugendbewegung aufweisen. Diesmal in der Kategorie „Fahrt“. Dahinter verbergen sich die Beiträge mit den meisten Clicks und den besten Bewertungen, welche Pfadfinder bzw. Wandervögel auf Fahrt zeigen – beziehungsweise auf der Suche nach diesen Begriffen angezeigt werden. Der Unterschied zwischen Lager und Fahrt verstehen Außenstehende sowieso nicht, manche Pfadfinder kennen ihn aber offenbar auch nicht (man sagt das seien die, welche noch nie wirklich auf Fahrt waren). Der persönliche Favorit der Scouting-Redaktion: „Das isch Pfadi“ und zwar schlicht und ergreifend deshalb, weil man alles begreift, obwohl man kein Wort versteht. Taucht mit ein in den ganz normalen „Outdoor-Wahnsinn“. Suchbegriff „Pfadfinder + Fahrt“: Die meisten Clicks hat hier wieder einmal (!) ein Video über den BdP. JugendKULTur_ Pfadfinder Teil 1 und wie es oft ist, wenn es einen ersten Teil gibt, es gibt auch einen Teil 2 und der hat die zweitmeisten Zugriffe. Zu diesen Beiträgen gäbe es viel zu sagen, ich sag mal, wie immer runde Sache, Aufnahmen sind professionell, ein guter Handlungsstrang, gute Musik, auch was fürs Herz dabei und auch inhaltlich ist alles drin „mit kurzen Pfadfindertexten zum Nachdenken“. Und auch auf Platz drei liegt -Überraschung!- ein Beitrag über den BdP „Wir gehen auf Fahrt„. Das ist ein Kurzbeitrag aus einer ganzen Serie von Kurzfilmen des BdP, mit denen er relevante Dinge des Pfadfindens erläutert – hier eben die Fahrt. Die Beiträge mit den besten Bewertungen hingegen sind: Auf Platz 1 der VCP Seelze-Lohnde mit seiner Adventsfahrt 2015. „Am 3. Adventswochenende sind 40 Pfadfinder aus Lohnde, im Rahmen Ihrer Adventsfahrt, in den Wilden Westen gereist.“ Am Video gefällt, dass es im Stil eines Stummfilms mit Musik (passend zum Wilden...

YouTube: The best of „Was sind Pfadfinder/Wandervögel“...

Und schon ist wieder ein Monat vergangen und es ist erneut Zeit für eine neue Staffel von der Vorstellung von YouTube-Videos, die einen Bezug zur Pfadfinder- und Jugendbewegung aufweisen. Diesmal in der Kategorie „Pfadfinder/Wandervogelvorstellung allgemein“. Dahinter verbergen sich die Beiträge mit den meisten Clicks und den besten Bewertungen, welche sich daran abmühen, unbedarften Zuschauern zu erklären, was Pfadfinder und Wandervögel eigentlich sind – und das ganze eher generell ohne besondere Betonung ihres eigenen Bundes oder der Gruppe tun, allerdings sind die absichtlich rein humoristischen Beiträge ausgespart, diese werden in einem der folgenden Monate vorgestellt. Unfreiwillig komisch ist so mancher Beitrag dennoch. Der persönliche Favorit der Scouting-Redaktion: Abenteuer Pfadfinden. Gut, das ist „schon wieder“ ein BdP-Film, aber er ist gut gemacht und sehr, sehr schön. Perfekte Nutzung des Mediums für erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit. Der liegt auch bei Zugriffen und Bewertungen vorn, ist aber nicht mit dem Suchbegriff „Was sind Pfadfinder“ unmittelbar zu finden. Suchbegriff „Was sind Pfadfinder“: Die meisten Clicks hat hier das Video von „Pruegel Productions„, vermutlich deshalb, weil es schon zehn Jahre alt ist. Da steht ein junger Mann mit Vokuhila-Frisur mit Hard-Rock-T-Shirt vor einem unaufgeräumten weißen Gruppenzelt und liest vom Blatt ab, was Pfadfinder nicht sind – aber erst, nachdem der Kameramann seine Kippe zu Ende geraucht hat. Danach ist man kein bißchen schlauer, allerhöchstens verwirrt. Auf Platz zwei landet das semi-professionelle Video der DPSG St. Franziskus aus Duisburg-Großenbaum von ihrem Sommerlager in Bayeux 2011. „Der Roverhajk war echt cool, mit den ganzen Typen da zu laufen“. Beleuchtet wird aber auch die Motivation, Pfadfinder zu sein. Schön und Gut gemacht. Auf Platz drei landet der hochprofessionelle Beitrag der DPSG Rosenheim „Music-Video – Alles erlebt„. Das ist ungewöhnlich. Hat mich wirklich – mitgerissen. Wieso machen wir das nicht alle so? Die Beiträge mit den...