Monatsgruß der Pollution Police

Gut Pfad! Im vergangenen Monat haben wir wieder viel erlebt. Unter folgendem LINK findest du unseren aktuellen Monatsbericht.  Klick einmal rein. Es lohnt sich: – Folge 14 „Schmutzige Geschäfte“ kommt noch vor Weihnachten – Pfadfinderstamm Noah aus Nettetal zu Besuch bei Pollution Police – Nachtspiel mit Reflektoren – Jugendheim reinigen / Schwedenstühle bauen – Computerkurs am Airport Weeze Herzliche Grüße Deine Pollution Police Pfadfinder. Bild: Vielen Dank an den Airport Weeze, der uns für unseren Computerkurs einen tollen Seminarraum zur Verfügung gestellt hat. Bildnachweis: Pollution Police. Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Monatsbericht der Pollution Police...

Hier das Aktuellste von den Pfadfindern der Pollution Police: „Gut Pfad ! Im vergangenen Monat haben wir wieder viel erlebt. Unter folgendem LINK findest du unseren Monatsbericht November 2015.  Klick einmal rein. Es lohnt sich: – Besuch des CD Presswerkes (mit Film) – Hemd bügeln – Gipsmasken – Besuch der Falknerei – Trinkgefäß aus Kokosnuss – Pfannkuchen machen Herzliche Grüße Deine Pollution Police Pfadfinder.“ Bildnachweis: Pollution Police Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Atze Schröder bei Pfadfinderhörspiel...

Manchmal fragt man sich ja doch bei Betrachtung der Monatsberichte der Pfadfindergruppe „Pollution Police“ vom Niederrhein, „WIE MACHEN DIE DAS BLOSS?“ In ihrem aktuellen Monatsbericht schildern sie unter anderem die Aufnahmen mit Atze Schröder, der für die inzwischen neunte Folge ihrer Hörspielreihe einen Schrotthändler mimt. Und übergießen sich überaus unterhaltsam kräftig mit kaltem Wasser. Das waren allerdings nur die unterhaltsamsten Höhepunkte, schließlich haben sie auch (ganz klassisch) Gipsabrücke von Waldtieren angefertigt, selbst eine Seilbahn gebaut, Berliner und Hörspiele für den Erhalt einer Kirche verkauft und ein Musical besucht. Bildnachweis: Pollution Police Quelle: Monatsbericht September...

„Nicht nachlassen und immer so weitermachen“...

Die Kirmes von Weeze am Niederrhein wurde dieses Jahr von den Pfadfindern und Pfadfinderinnen des DPSG-Stammes St. Cyriakus organisiert. Sie selbst seien von ihrer Nominierung als festgebender Verein zunächst etwas überrascht gewesen, räumt ihr Stammesvorstand ein. Vielleicht auch eine kleine Auszeichnung zum 25. jährigem Jubiläum, welches der Stamm dieses Jahr feiern kann. Als Ausrichter bekam der Stammesvorstand am Samstag dann offiziell die Weezer Festkette verliehen. In seiner Ansprache hob er den Anspruch der Pfadfinder an ihre eigene Jugendarbeit hervor. Das könne man nicht nebenher machen, dem müsse man sich verschreiben. Und seine Pfadfinder würden da nicht nachlassen und immer so weitermachen. Die Resonanz der Gäste auf die Kirmes der Pfadfinder war positiv. Die „junge Truppe“ hätten der Veranstaltung frischen Wind verliehen, ohne mit den Traditionen zu brechen. Das ist in der Tat fast schon eine typische Pfadfinderfähigkeit. Bildnachweis: DPSG St. Cyriakus Quelle: Rheinische Post 08.09.2014 Die Kirmesorganisatoren bei Facebook: DPSG St....

Wölflinge der Pollution Police retten Waldohreule...

Glück im Unglück für eine Waldohreule, die sich in einem Stacheldrahtzaun verheddert hatte: Sie wurde von zwei Wölflingen der Pollution Police, einer Pfadfindergruppe aus Weeze, entdeckt. Diese holten sofort Hilfe und brachten sie zur örtlichen Greifvogelstation. Auch wenn die Verletzung zunächst übel aussah, ist sie inzwischen unter sachkundiger Pflege wieder genesen. Auch die übrigen Aktionen, die, wie bei der Pollution Police üblich, in ihren monatlichen Tätigkeitsberichten dokumentiert wurden, zeigen die spannenden Erlebnisse einer regen Pfadfindergemeinschaft. Quelle: Tätigkeitsbericht Januar...