Eine Ära geht zu Ende

Mehr als zehn Jahre war Mirco der Stammesführer von Stamm Löwe von Schönborn aus Wiesentheid. Respekt. In dieser Zeit wuchsen Kinder zu Erwachsenen heran und auch vor Mirco machten die Veränderungen keinen Halt, fordert doch jetzt auch der Beruf seinen natürlichen Teil. Einstimmig zum Nachfolger wurde Nicolas Kolbert gewählt.  Stamm Löwe von Schönborn gehört zu den Europapfadfindern St. Michael (ESM), meinen persönlichen Superhelden des Rheinischen Singewettstreits 2017. Aber: Sucht man bei Youtube nach „RSW 2017 Superhelden“, landet man zu meiner Verblüffung nicht etwa bei der ESM, sondern bei äähhh, ach, eigentlich auch ganz lustig. Bildnachweis: ESM, Stamm Löwe von Schönborn (vor etwa 100 Jahren) Quelle: In Franken, 18.05.2017 Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Wirtshaussingen bis drei Uhr nachts...

Bereits zum zweiten Mal veranstaltete der Förderverein der Europapfadfinder St. Michael Stamm „Löwe von Schönborn“ ein Wirtshaussingen. Das Prinzip ist einfach und wohlvertraut: Klampfen raus, Liederbücher gezückt und los geht’s. Mehr als 50 Sänger, acht Gitarristen und zwei Mandolinenspieler waren der Einladung nach Wiesentheid gefolgt. Gekommen waren, außer den Wiesentheider Rovern, Pfadfinder aus Kitzingen, Volkach und Ebern, viele Ehemalige und Fördervereinsmitglieder sowie sangesfreudige Wiesentheider, darunter der Bürgermeister, dessen Stellvertreter und der Stammeskurat. Letztere dürften Stimmfestigkeit bewiesen haben, wenn sie bis zum Schluss geblieben sind, denn erst nach sieben Stunden und um drei Uhr morgens verließen die letzten Sänger beschwingt das Wirtshaus. Quelle: scouting...