Mexico: Unterstützung für die Pfadfinder...

Die Weltorganisation der Pfadfinder (WOSM) ruft zu Spenden für die mexikanischen Pfadfindergruppen auf, damit diese helfen können, die durch die verheerenden Erdbeben entstandene Zerstörungen in ihrem Land zu bewältigen: Donate.scout.org. Hier zudem ein Bericht zu den Maßnahmen. Bildnachweis: WOSM Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Unterstützung der Yususfu (sambische Pfadfinder)...

Seit Herbst 2016 haben viele KPE-Gruppen durch kleine Aktionen, wie Straßensingen oder Kuchenverkauf Geld für unsere Partnerpfadfinder in Sambia gesammelt. Ziel der Aktion war es, die Arbeit der „Yususfu“ – so werden die Pfadfinder in Sambia genannt – zu unterstützen, vor allem auch im Hinblick auf Grundausrüstung, die für die Pfadfinderarbeit notwendig ist. Die Idee zu diesem Projekt war im Sommer des vergangenen Jahres anlässlich eines Treffens von KPE-Pfadfindern mit Erzbischof Chama und Bischof Mulenga und mehreren Priestern aus Sambia entstanden. Die Aktion war so erfolgreich, dass das Pfadfindermaterial nun per Container nach Afrika verschifft werden muss. Wir hoffen, dass in Zukunft auch ein direktes Hilfsprojekt in Sambia vor Ort möglich sein wird. Bildnachweis: KPE Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Wandern für den guten Zweck

Zur Bezirksversammlung Oldenburg des Verbandes Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) waren am Wochenende 50 Delegierte in der Pfadfindrbildungsstätte Sage erschienen. Im Mittepunkt des Treffens stand das Thema Nachhaltigkeit. Neben entsprechenden Referaten wurde auch beschlossen, das Projekt KM-Cent fortzusetzen. In dessen Rahmen kamen aktuell 16322KM-Cent zusammen, die nun an den Verein „Regenwald-retten“ weitergeleitet werden. Die im nächsten Jahr erzielten Spenden sollen an ein deutsches Naturschutzprojekt gehen. Bildnachweis: privat (VCP) Landkreis Großenkneten Quelle: NWZ 13.09.2017 Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Kamin der Ludwigstein wird versteigert...

Nach dem Dauerärger durch nistende Dohlen ist man bei den Verantwortlichen der Burg Ludwigstein der Ärger um den Hauptkamin leid. Er wird abgerissen und durch ein Plexiglasscheibe ersetzt. Dieses wäre auch mit dem Vorteil verbunden, endlich mal genügend Licht im Essenssaal zu haben und erhebliche Einsparungen bei den Stromkosten für die dortige Beleuchtung zu erzielen. Die Steine des Kamins sollen als „Patensteine“ zu je 100 € das Stück verkauft werden, um genügend Kleingeld für die Neueindeckung des Daches zusammen zu bekommen. Nicht alle sind mit dieser Entscheidung glücklich, so hat eine derjenigen, die dort gerade ihren Bundesfreiwilligendienst ableisten, eine Unterschriftenkampagne zum Erhalt des Kaminofens gestartet. Von den üblichen Verdächtigen wird zudem kritisiert, dass die Patensteine theoretisch auch von Personen erworben werden könnten, die politisch deutlich rechts von ihnen selbst einzuordnen seien. Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Ermöglicht durch Spende Anderen die Teilnahme am BdP-Bundeslager!...

Bisher haben sich elf Menschen um ein Bundeslagerstipendium des Bundes der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP) beworben. Die Stipendiaten sind Pfadfinder, die gern am Bundeslager in 2017 teilnehmen würden, aber die nötigen Finanzmittel leider nicht selbst aufbringen können. Der BdP schreibt hierzu: „Damit wir allen Bewerber*innen eine Unterstützung für die Teilnahme am BdP Bundeslager 2017 zusichern können, brauchen wir weiter eure Unterstützung. Spendet jetzt und ermöglicht Pfadfinder*innen ein unvergessliches Erlebnis! Unser Anspruch ist es, allen interessierten Pfadfinderinnen und Pfadfindern, die sich die Teilnahme an dieser ganz besonderen Veranstaltung nicht leisten können, einzigartige Erfahrungen zu ermöglichen. Niemand soll aufgrund mangelnder finanzieller Mittel nicht mitgestalten können. Daher wird die Möglichkeit bestehen, ein Bundeslagerstipendium zu beantragen. Das Bundeslagerstipendium ist ein individueller Zuschuss an solche Mitglieder, die keine ausreichenden Mittel für die Teilnahme am Bundeslager haben. Die Höhe des Stipendiums ist variabel in Abhängigkeit des Bedarfs der Person. Da nur so viele Stipendien vergeben werden können, wie finanzielle Mittel bereitstehen, brauchen wir jetzt die Unterstützung von dir! Spende für ein Bundeslagerstipendium und ermögliches damit Pfadfinderinnen und Pfadfindern an diesem einzigartigen Lager teilzunehmen und es mit Leben zu füllen. Hier geht es zur Spendenmöglichkeit. Alle vier Jahre richtet der BdP ein bundesweites Zeltlager mit internationalen Gästen aus – das sogenannte Bundeslager. Zu dem diesjährigen Bundeslager vom 26. Juli bis zum 5. August 2017 erwarten wir mehr als 4500 Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus Deutschland und verschiedenen Ländern weltweit. Das Treffen steht unter dem Titel „Extonteco – Lebe den Kontinent“. Unter diesem Motto soll den Teilnehmenden ermöglicht werden den Kontinent zu gestalten. Es geht darum den Blick zu weiten für die Welt und die Menschen um uns herum. In den vielfältigen Programmangeboten werden Möglichkeiten geboten über die bekannten Wege hinauszugehen, das Land, den Kontinent Europa und die Welt zu gestalten und mit...