DPSG und VCP Fulda überreichen gemeinsam Spende...

Vierhundert Euro, die bei der Kollekte ihres Friedenslichtgottesdienstes zusammengekommen waren, wurden von Juliane Kulgemeyer von der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) und Christina Brähler vom Verband christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) an das Perspektiva-Team auf dem Theresienhof in Fulda überbracht. Perspectiva setzt sich seit 1999 für die Integration von Sonderschulabgängern und schwachen Hauptschülern in den normalen Arbeitsmarkt ein. „Auch wenn Perspektiva und die Pfadfinder unterschiedliche Ziele verfolgen, haben sie doch eines gemeinsam: „Der Gedanke, Vorurteile abzubauen, verbindet uns“, betont Juliane Kulgemeyer“ hieß es in einem Zeitungsbericht. Der Spendenbetrag soll gezielt in die Nachbetreuung von Jugendlichen fließen. Quelle: Osthessen News 11.04.2017 Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung.  ...

Das Ende des „Donnerbalkens“...

Wer schon einmal bei den Taunus-Pfadfindern zu Gast war, wird sich sicherlich an deren Außentoilette erinnern. Sie rustikal zu nennen, wäre sehr blumig umschrieben. Immerhin war die Beleuchtung im Kabuff so schlecht, dass man eh kaum sehen konnte, wo man war. Dank einer 12000 € Unterstützung durch die Stadt und eigenen Finanzmitteln wurde mit ganz viel Fleiß im Lauf des letzten dreiviertel Jahres Abhilfe geschaffen. Jetzt steht auf der Tür des windschiefen Schuppens zwar immer noch „Donnerbalken“, aber dahinter verbirgt sich eine hochmoderne Sanitäreinrichtung. Die sogar funktioniert. Wenn nicht gerade die Leitungen eingefroren sind. Bildnachweis: Taunus-Pfadfinder Quelle: Taunus Zeitung FNP 23.01.2017 Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung....

1 und 1 zusammenzählen…

Bei einem Bericht über die seit 15 Jahren bestehende Kleiderkammer in Rheinfelden stolperte ich über folgenden Satz: „Auf einem Schild steht „DPSG Rheinfelden“. Das steht für deutsche Pfadfinderschaft St. Georg, die Gruppe unterhielt früher dort unten einen Gruppenraum. Noch heute lagern Zelte und Bastelmaterialien der Pfadfinder dort unten, obwohl es schon lange keinen Gruppenleiter mehr gibt und keine Treffen mehr stattfinden.“ Das ist für Stamm Rheinfelden natürlich bedauerlich. Auf der anderen Seite fiel mir sofort der brandgeschädigte DPSG-Stamm in Grafing ein. Der hat Gruppenleiter, der hat Treffen, aber seit dem Brand seiner Scheune leider überhaupt kein Material mehr. Es würde mich freuen, wenn meine E-Mail an die „Kleiderkammer“ Erfolg hätte und die Zelte wieder frische Luft schnuppern könnten… Habt auch ihr noch Material herumliegen, welches aktuell nicht benötigt wird? Dann denkt doch einmal an den Stamm in Grafing. Quelle: Badische Zeitung 24.01.2017 Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

10.000 € Spende für Stamm Konradin (Offenburg)...

Seit vier Jahren laufen die Bauarbeiten im ehemaligem Wasserwerk Offenburg. Für die Sanierung und Erweiterung des dort befindlichen Pfadfinderheimes vom Stamm Konradin (DPSG) hat der 150 Köpfe umfassende Stamm bereits 350.000 € investiert. Es fehlen aber noch Innenausbau, die Gestaltung des Außengeländes und der Bau eines Bootsschuppens. Da kommt die Spende in Höhe von stolzen 10.000 € durch das Unternehmen Wackerbau gerade recht. Deren Geschäftsführer Nico Wacker betont den wichtigen Beitrag für die Gesellschaft, welche die Pfadfinder leisten. Bild: Die Aufnahme aus 2013 zeigt das Heim, bei welchem zu diesem Zeitpunkt das Dach gerade neu eingedeckt war. Bildnachweis: Stamm Konradin DPSG Quelle: baden online 25.10.2016 Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung....

10.000 € fürs Klo

Eine Mitteilung der Taunus-Pfadfinder: Die Taunus-Pfadfinder bekamen  an ihrem „Tanz in den Mai“ Besuch von ihrem Oberbürgermeister Hetjes. Er kam mit der Nachricht, dass die Stadt Bad Homburg den Bau von neuen Toiletten und Waschstellen an ihrem Bundesheim mit 10.000 Euro unterstützt. Infos zu unserem Platz: http://l.facebook.com/l/FAQEZAM8kAQFH7y53qObWjHfkQMoq7LmH90C_F7ku7iEeBA/www.pfadfinder.camp https://www.facebook.com/Taunuspfadfinder/photos/a.121214351233856.13143.113964938625464/1118846274803987/?type=3&theater Na, da fängt der Mai ja gut an! Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...