Pfadfinder Kanucamp Tarnschlucht

Das Pfadfinder Kanucamp ist in der Tarnschlucht unterhalb des kleinen südfranzösischen Ortes Montbrun direkt am Tarn zu finden, etwa 30 km südlich von Mende und 60 km nordwestlich von Alès. Der Zeltplatz ist umgeben von den Hochflächen des Causse de Sauveterre, Causse Mèjean und Causse Noir. Er ist für Gruppen mit bis zu 70 Personen. Es wird ein komplett eingerichtetes Küchenzelt und ein Aufenthaltszelt mit Tischen und Bänken zur Verfügung gestellt, so dass nur noch Schlafzelte mitgebracht werden müssen. Ein Stromanschluss ist in beiden Zelten jeweils vorhanden. Im Sanitärgebäude befinden sich 4 Toiletten, 2 Duschen und Waschbecken. Das größte Highlight ist die Schlucht mit dem Kanu zu erleben. Die Tarnschlucht ist eines der schönsten europäischen Paddelparadiese. Direkt von dem Pfadfinderzeltplatz aus kann man zu mehrtägigen (1-3 Tage) Kanutouren durch die wunderschöne Schlucht starten. 16 Kanus (Wandercanadier aus widerstandsfähigem Polyäthlen) für je 2 Personen, einschließlich Schwimmwesten und Transporttonnen, sowie zwei Kanu-Anhänger (jeweils für 8 Kanus) können von den Gruppen gemietet werden. Desweitern besteht auch die Möglichkeit einen Kleinbus (9 Sitzer mit Anhängerkupplung) für den Kanu Transport von uns zu mieten. Herrliche Tageswanderungen oder mehrtägige Hajks kann man durch die Tarnschlucht oder auf der Hochebene Causse Mèjean erleben. Das Gebiet der Tarnschlucht ist auch eines der beliebtesten Ziele für Sportkletterer in Frankreich und bietet weitere zahlreiche Möglichkeiten für Gruppenaktivitäten. Das Angebot des Pfadfinder Kanucamp Tarnschlucht richtet sich an alle Pfadfinderbünde. Aber natürlich sind auch andere Jugendgruppen herzlich Willkommen. Weitere Informationen und Anfragemöglichkeiten unter www.tarnschlucht.eu Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Heime & Häuser

Seid ihr stolzer Besitzer eines Pfadfinderheimes, welches ihr auch Gastgruppen zur Verfügung stellt und würdet euch freuen, wenn wir dieses in unserer Rubrik „Pfadfinderheime“ vorstellen würden? So sendet uns entweder eine Kurzbeschreibung mit mindestens einem Bild an news@scouting.de oder schlicht den Link zu eurer Homepage, auf der entsprechendes bereits hinterlegt ist. Herzlichen Dank! Bildnachweis: BdP Stamm Staufen Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Nordkap-Haus „Am Ende der Welt“...

Das Haus steht in dem Dorf „9770 Mehamn“. Von dort sind es zu Fuss (gibt einen Wanderweg) nur noch 24km bis zum noerdlichsten Punkt vom Europaeischen Festland. Es ist ein typisches Fischerdorf mit Hafen am Rande von Bergen, die sich bis 300m hoch erheben und das Dorf umschliessen. Es leben dort um die 800 Einwohner, es gibt sogar für ganz Mutige ein Badesee in Mehamn. Es ist aber recht frisch. Keine 100m entfernt vom Haus gibt es einen Supermarkt und im Dorf gibt es auch eine Baeckerei. Die Anlegestelle der Hurtigruten ist keine 500m vom Haus entfernt. Das Haus hat einen eigenen Garten und eine tolle Terrasse mit super schoenem Blick auf den Hafen und die Berge. Es gibt im Keller des Hauses  eine ganz neue Sauna und eine weitere separate Toilette. Das macht Sinn, wenn die Wohnung voll belegt ist. Natuerlich gibt es fliesend kaltes und warmes Wasser in Trinkwasserqualität. Zwei Autostellpläetze und/ oder Stellplatz für einen Camperbus ist gegeben. In der Erdgeschoss Wohnung gibt es  gute Schlafmöglichkeiten für 3 Personen. Mit einem Lager auf dem Sofa oder Fussboden kann aber auch eine 4. Person untergebracht werden. Hier die Broschüre zum Haus: Booklet-Ger. Zur Zeit ist erst die Wohnung im Erdgeschoss ausgebaut. Diese bietet ein Schlafzimmer mit großem Bett (1.6×2), Gästezimmer für eine Person. Wohnzimmer (mit Sofaschlafplatz zur Not ein paar Tage für eine kleine Person). Bad mit Badewanne, Dusche und Fußbodenheizung. Große moderne Küche. Im Wohnzimmer gibt es einen Holzofen. Die kleine Wohnung in der 2. Etage unter dem Dach wird wohl erst zum Sommer 2018 fertig. Dort gibt es ein großes Wohn- und Schlafzimmer mit maximal 3 Schlafplätzen, ein eigenes Bad mit Dusche und eine eigene Küche. Das Haus kann komplett angemietet werde oder auch Wohnungsweise. Die minimale Mietzeit ist eine...

Fritz-Emmel-Haus

Das Fritz-Emmel-Haus liegt in Kronberg im Taunus, am Rande des Rhein-Main-Ballungszentrums. Du bist genauso schnell im Wald zum Wandern wie mit Bus und Bahn in Frankfurt am Museumsufer. Das Haus besteht aus zwei getrennt oder einzel zu mietenden Häusern mit je 32 und 34 Betten in Mehrbettzimmern und Doppelstock-Betten. In jedem Haus sind mindestens 4 Gruppenräume für die unterschiedlichen Bedürfnisse der Nutzer. Von W-Lan über Beamer, Flipchart und Klavier ist alles, was man für Gruppenarbeit benötigt, vorhanden. Der Außenbereich (10.000 m²) mit Spielgeräten und Feuerstellen hat auch einen kleinen Zeltplatz mit Wasch- und Toilettenhaus sowie eine Pfadfinderhütte ohne Strom und Wasser. Freizeitmöglichkeiten gibt es viele: in unmittelbarer Nachbarschaft der Opel-Zoo, 3 Burgen, Kronberg und Königstein, der Hessenpark, die Saalburg, Schloss Freudenberg und die Städte Frankfurt und Wiesbaden. Wanderungen zum Großen Feldberg mit Greifvogelwarte sind direkt von Haus aus möglich. Der Bus hält 200 Meter vom Haus und mit Bus und Bahn gelangt man nach Frankfurt oder zum Flugplatz. Die Stadt Kronberg, der Bahnhof, Geschäfte, das Schwimmbad – alles ist zu Fuße erreichbar!...