ESM rules: Die schönsten Bilder

Bei Betrachtung der Zugriffszahlen komme ich nicht umhin, festzustellen, dass ich mit meiner Begeisterung für die Europapfadfinder Sankt Michael (ESM) scheinbar nicht allein bin. Die Meldung, dass da bei denen „ein Stammesführer gewechselt hat“ (um es mal platt auszudrücken), kann vom Interesse der Leser glatt mit dem Sinken der Falado oder dem Beschluss der Ludwigstein, die Pfadfinder und übrigen für ein Jahr auszuschließen, mithalten. Deshalb für alle Freund*innen der ESM hier noch mehr Bilder von den diesjährigen Auftritten der munteren Truppe beim Rheinischen Singewettstreit: Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Vorgestellt: Europapfadfinder St. Michael...

Die Europapfadfinder St. Michael (ESM) gründeten sich 1986 aus drei bayrischen Pfadfinderstämmen, zu denen spätere weitere hinzu kamen. Der Bund umfasst heute um die zweihundert Mädchen und Jungen in vier Stämmen, allerdings in getrennten Gruppen. Eine Besonderheit ist es, dass die Stämme an unterschiedlichen Halstuchfarben zu erkennen sind.  Der Bund ist religiös (katholisch) geprägt, wehrt sich aber gegen jede Form des Extremismus und sieht in der Pfadfinderei die ideale Grundlage für einen lebendigen interkonfessionellen Dialog. Sie wollen den Mittelweg zwischen modern und konservativ gehen, die Balance finden zwischen „Learning by doing“ und zeitgemäßer Pädagogik. Obgleich die ESM nicht zur Union International des Guides et Scouts d’Europe bzw. zur Fédération du Scoutisme Européen gehören, tragen sie die gleiche Lilie, wie sie von deren Mitgliedern genutzt wird. Sie sind regelmäßig zu Gast bei überbündischen Veranstaltungen, so auch als erfolgreiche Teilnehmer beim Rheinischen Singewettstreit zu St. Goar. Hier geht es zur Homepage des Bundes. Neugierig geworden? Mehr Informationen zu diesem und über 150 weiteren Pfadfinderorganisationen in Deutschland findest du im Standardwerk „Pfadfinderbünde &-verbände“ aus dem Spurbuchverlag (ISBN 978-3-88778-370-9). Bildnachweis: ESM, Bundesfahne Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Handgemachter Irish Folk zum Jubiläum...

Bereits 65 Jahren „kreisen“ die Pfadfinder vom Stamm Schwarzer Adler in Kitzingen. Bei einer zweitägigen Feier erinnerte nicht nur eine umfassende Ausstellung an die Erlebnisse der vergangenen Jahrzehnte, auch für Unterhaltung war gesorgt. Denn die „Shaggy Rovers“, bestehend aus Altpfadfindern des Stammes, brachten vollen musikalischen Einsatz mit gekonntem Irish Folk. Der ausführliche Artikel der Zeitschrift „In Franken“ geht insbesondere der Frage nach, was die heutigen Mitglieder dazu bewegt, Pfadfinder zu sein und trifft auf sichtliche Begeisterung. Der Stamm Schwarze Adler ist seit 1949 in Kitzingen aktiv und gehört den Europapfadfindern St.Michael (ESM) an. Bildnachweis: Stamm Schwarze Adler, ESM Quelle: In Franken 08.09.2014...

Wirtshaussingen bis drei Uhr nachts...

Bereits zum zweiten Mal veranstaltete der Förderverein der Europapfadfinder St. Michael Stamm „Löwe von Schönborn“ ein Wirtshaussingen. Das Prinzip ist einfach und wohlvertraut: Klampfen raus, Liederbücher gezückt und los geht’s. Mehr als 50 Sänger, acht Gitarristen und zwei Mandolinenspieler waren der Einladung nach Wiesentheid gefolgt. Gekommen waren, außer den Wiesentheider Rovern, Pfadfinder aus Kitzingen, Volkach und Ebern, viele Ehemalige und Fördervereinsmitglieder sowie sangesfreudige Wiesentheider, darunter der Bürgermeister, dessen Stellvertreter und der Stammeskurat. Letztere dürften Stimmfestigkeit bewiesen haben, wenn sie bis zum Schluss geblieben sind, denn erst nach sieben Stunden und um drei Uhr morgens verließen die letzten Sänger beschwingt das Wirtshaus. Quelle: scouting...