„awwer annerschtwo is annerscht…“...

Kann (noch) nicht jeder wissen, sollte es aber: Es ist wieder Wurstmarkt-Zeit in Dürkheim. Alle Jahre lockt das größte Weinfest der Welt tausende Besucher in die eigentlich beschauliche Gemeinde und das bereits seit anno domini 1417 immer am zweiten und dritten Septemberwochenende. 600.000 Gäste und natürlich auch „unsereins“ darunter. So fand traditionell am Donnerstagabend (gestern) am Stand Nr. 30 des Weingutes Schäfer das gemeinsame überbündische Singen statt. Natürlich mit der Pfälzer Hymne: „awwer annerschtwo is annerscht, und halt net wie in de Palz.“ Bildnachweis: Jens Puchelt, Pfadfinderbund Antares    ...