Alle Jahre wieder

Landauf und landab übernehmen wieder fleißige Pfadfinder die Abholung von ausgedienten Weihnachtsbäumen und bessern sich damit ihre Gruppenkasse auf. Die Zeitungen sind wieder voll von Berichten darüber. Doch wer liegt vorne beim Sammeln? Duderstadt, DPSG, Stamm St. Cyriakus, 40 Pfadfinder und eine ungenannte Zahl an Bäumen, die ins Osterfeuer wandern werden. Sprockhövel, DPSG, Stamm St. Januarius, 25 Pfadfinder und 300 Bäume (und das trotz defektem Anrufbeantworter!) und auch hier Weiterverwertung im Osterfeuer. Velpe, VCP, Stamm Johannes, 12 Pfadfinder und 242 Bäume für das Osterfeuer. Saerbeck, die DPSG mit 101 Helfer aus sechs Verbänden sammelte eine ungenannte Anzahl an Bäumen ein – sieben Treckeranhänger voll. Mal sehen, was nächsten Wochenende wieder zusammenkommen wird – das Sammeln hat ja gerade erst angefangen. Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung....