Neuerscheinung: Max Himmelheber – Drei Facetten eines Lebens...

Das nun vorliegende Buch von Herausgeber Walter Sauer „Max Himmelheber – Drei Facetten eines Lebens“ schließt eine bislang bestehende Lücke. Obgleich Max Himmelheber (1904-2000) eine der prägenden Gestalten der Jugendbewegung war und zudem durch die Erfindung der Spanplatte auch persönlich ausgesprochen erfolgreich, wurde sein Werk und Wirken bislang nicht entsprechend berücksichtigt. Dabei wird man, wie Walter Sauer in seinem Vorwort treffend vermerkt, selten ein Leben so maßgeblich und durchgängig als „Jugendbewegt geprägt“ bezeichnen können wie das von Max Himmelheber, der sowohl in der jahrzehntelangen aktiven Führung bündischer Jungengruppen wie in der Reflexion pfadfinderischen Wesens und Wirkens unter philosophisch-pädagogischen Aspekten. Trotz seiner außerordentlichen Verdienste sowohl in der Jugend- als auch der Ökobewegung erscheint das Werk Max Himmelhebers wenig präsent. Kam er für die Ökobewegung zu früh und für die Jugendbewegung zu spät? Ereilte ihn hinsichtlich der Erfindung der Spanplatte das gleiche Los wie das anderer Erfinder von Alltagsgegenständen, deren Produkt zwar allgegenwärtig, deren Name jedoch unbekannt ist? Wie der Buchtitel bereits zeigt, werden hier alle drei Bereiche von Himmelhebers Wirken beleuchtet. Neben einem umfangreichen biographischen Anteil stehen dabei die Texte von Max Himmelheber selbst im Focus. Diese fanden ihre, zumeist gekürzte, Veröffentlichung in bereits längst nicht mehr erhältlichen Zeitschriften der Jugendbewegung und sind hier nun endlich und zum Teil erstmals vollständig (wieder) zugänglich. In den drei Großkapieln zu den Teilbereichen Philosoph – Erfinder – Pfadfinder wurden exemplarisch jene Beiträge ausgewählt, die exemplarisch die Thematik von Leben und Werk Max Himmelhebers spiegeln. Ein vorangestelltes Kapitel widmet sich dem biographischen Hintergrund unter dem Leitgedanken „Drei Facetten eines Lebens“. Der Herausgeber Walter Sauer (wasa) ist Professor für Erziehungswissenschaft, war Mitbegründer der Evangelischen Jungenschaft Horte, Mitbegründer und Herausgeber der Schriftenreihe Die Graue Edition. Anfang der 1980er Jahre kam er als freier Mitarbeiter in die Redaktion der Scheidewege und ist...