Bundesverdienstkreuz für Dieter Krolle...

Für seine Verdienste um die Kultur hat der Kulturstaatssekretär Walter Schumacher Dieter Krolle von der Arbeitsgemeinschaft Burg Waldeck (ABW) das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Gemäß der Rhein-Zeitung sagte Schumacher in seiner Laudatio: „Die idyllisch im Hunsrück gelegene Burg Waldeck steht als Symbol für die deutsche Jugendbewegung des 20. Jahrhunderts. Dieter Krolle ist es zu verdanken, dass dieses Symbol und die Bedeutung der Jugendbewegung nicht in Vergessenheit geraten“. Dieter Krolle ist schon lange der Jugendbewegung verbunden. Er war Mitinitiator des Burg-Waldeck-Festivals, das dieses Jahr auch schon seinen 50. Geburtstag feiern kann.  Zudem ist Dieter Krolle wesentliche Kraft im Archiv der Arbeitsgemeinschaft Burg Waldeck. Seiner ehrenamtlichen Arbeit ist die Sammlung zur Geschichte des Nerother Wandervogels, der Burg Waldeck und des Arbeitskreises Burg Waldeck zu verdanken. Ohne dieses Archiv hätten die 2005 erschienene Chronik der Burg Waldeck von 1911 bis heute von Hotte Schneider oder die Ausstellung „Aufbruch der Jugend“ des Germanischen Nationalmuseums Nürnberg 2013 nicht realisiert werden können. Quelle: Rhein-Zeitung 23.06.2014 Bildnachweis: Wikipedia Commons, Klaus Peter Möller – Sverrir...