Pfadfinder siedeln

Ende April ließen die DPSG Pfadfinder des Kreises Viersen – eingeladen vom Stamm St. Lambertus Nettetal-Breyell – das Spiel „Die Siedler“ lebendig werden. Analog zum Computerspiel mussten sich die Jungen und Mädchen in die Zeit des Mittelalters zurückversetzen und – aufgeteilt in Spielgruppen – verschiedene Aufgaben lösen. Hierzu passend bildete die historische Altstadt von Kempen das Spielfeld. Die Aktion fand im Rahmen des „Georgstages“ statt. Quelle: scouting...